Startseite / Stadtleben / Menschen, die auf Vögel starren

Menschen, die auf Vögel starren

Ja, bei denen piepst es: Hobby-Ornithologen suchen auch dieses Wochenende lieber Vögel als Ostereier

Wo ist das Schwarzkehlchen? Vogelfreunde am Zwenkauer See Foto: Karsten Peterlein Größeres Bild

Wo ist das Schwarzkehlchen? Wer singt denn da? Wo flattern die sieben Raben? Hobby-Ornithologe Falk Rößger sucht, beobachtet und zählt Vögel – ein Besuch.

Ein Uhu, ein Perlhuhn und ein Falke schauen auf die grau gepolsterten Stühle herab. Die ausgestopften Tiere stehen auf großen Schränken im Naturkundemuseum, es riecht muffig. Hier trifft sich der Ornithologische Verein Leipzig.

In dem Raum des Museums sitzen fast nur Senioren um die 70. Falk Rößger ist der Vereinsvorsitzende, mit 43 Jahren einer der Jüngeren. Er interessierte sich schon als Kind für die Natur, also haben ihn seine Eltern in der Leipziger Zooschule angemeldet. Mit 16 Jahren trat er in den ornithologischen Verein ein, seitdem beobachtet er Vögel ehrenamtlich.

Am Wochenende fährt Rößger raus an Seen, Flüsse und Wiesen. Er hört nach den Vogelstimmen, und hat er eine Art erkannt, sucht er mit dem Fernglas, wo der Vogel ist und was er macht: Hat er gerade Futter oder Nistmaterial im Schnabel? Falls kein Tier zu sehen ist, lockt Rößger sie durch das Imitieren der Vogelstimmen an.

Der Ornithologische Verein organisiert Exkursionen, Vorträge und setzt sich für den Umweltschutz ein. Zurzeit zählt der Verein die Wasservögel in Leipzig und im Umland. Beim Treffen zählt eine ältere Frau auf, welche Vögel sie am Wochenende sehen konnte: »Am Elbufer schwammen 40 Pfeifenten, 100 Krickenten und ein paar Hohltauben waren auch da.« Weitere Mitglieder haben ebenfalls ihre Protokolle mitgebracht und lesen die Ergebnisse vor. Die Beobachtungszahlen tragen alle Ornithologen in eine europaweit verfügbare Datenbank ein. So kann jeder im Internet nachschauen, wo welche Vögel brüten oder vorbeiziehen.

Was das Klischee anbelangt, Ornithologen seien vereinsamte Nerds, bleibt Falk Rößger gelassen: »Damit muss man leben. Der Großteil der Leute macht sich eben keine Gedanken über Vögel.«

Ornithologischer Verein Leipzig: ov-Ieipzig.info, Vogel-Datenbank: ornitho.de

Kommentieren

Dein Kommentar

Ein Kommentar