DOK LEIPZIG 29. OKTOBER – 4. NOVEMBER 2018
61. INTERNATIONALES LEIPZIGER FESTIVAL FÜR DOKUMENTAR- UND ANIMATIONSFILM

DIY or DIE

»Parallel Planes« von Nicole Wegner

parallelplanesDie Liste der MusikerInnen, die in »Parallel Planes« zu Wort kommen, enthält das Who-is-Who der u.s.-amerikanischen Alternative-Szene: Angefangen von Creg Saunier (Deerhoof) und Otto von Schirach über Jamie Stewart (Xiu Xiu) und Michael Gira (Swans) bis hin zu Walter Weasel (Flying Luttenbachers, Lydia Lunch) und Ian MacKaye (Fugazi). Insgesamt sind es 12 MusikerInnen, die Nicole Wegner in Kurzportraits, mit Interviewsequenzen, Konzertmitschnitten und Aufnahmen improvisierter Performances, vorstellt. Genretechnisch ist damit der Underground fast in seiner ganzen Palette abgedeckt: Punk, Hardcore, IDM sowie mal mehr, mal weniger verspielter Noise.

Was die Musiker und die Band-Projekte, in denen sie tätig sind, eint, ist neben dem akustischen Experiment auch ihre DIY-Haltung – oder weniger cool ausgedrückt: von dem allein, was sie so produzieren, können sie kaum leben. Zweit- und Drittjobs schaffen die Existenzgrundlage. Und mit dem straff kommerziell ausgerichteten Musikbusiness will man ohnehin nichts zu tun haben. Stattdessen sucht man eigene Verbreitungswege (mit selbst gegründeten Labels etwa), baut sich spezielle Instrumente oder – wie Ian MacKaye – gar ein eigenes Aufnahmestudio (Look: schäbiges Kellerloch, Akustik: einzigartig).

Die großen Fragen der DIY-Attitude werden in »Parallel Planes« allerdings nur beiläufig diskutiert, die persönliche Anekdote bildet vielmehr das Zentrum des Films. Und das funktioniert wunderbar, etwa wenn Jamie Stewart von seinen Muckerzeiten erzählt oder wenn Creg Saunier davon berichtet, wie er als Kind einen Rolling Stones-Song auf jeden einzelnen Saitenanschlag hin analysiert hat.

Trotz der Tatsache, dass der Film in seinem schablonenhaften Erzählrhythmus mit den unkonventionellen Ästhetiken seiner Protagonisten nicht ganz mithalten kann, ist »Parallel Planes« fraglos ein must-see für alle, die sich für Musik abseits des Mainstreams interessieren.

SEBASTIAN GEBELER
Deutschland | 2017 | Internationales Programm | R: Nicole Wegner | 100 Minuten | englisch | deutsche Untertitel | Weltpremiere

https://films2017.dok-leipzig.de/de/film/?ID=16526&title=Parallel+Planes

Kommentarmöglichkeit ist beendet.

Basiert auf dem WordPress-Theme
Esquire von Matthew Buchanan