DOK LEIPZIG 28. OKTOBER – 3. NOVEMBER 2019
62. INTERNATIONALES LEIPZIGER FESTIVAL FÜR DOKUMENTAR- UND ANIMATIONSFILM

Exzellenz-Initiative

Sie kommen in Frieden: »All Creatures Welcome« setzt den Chaos Computer Club in Szene

https://filmfinder.dok-leipzig.de/de/film/?ID=20507&title=All+Creatures+Welcome»Wenn Hamburg zu klein wird, dann ziehen wir eben nach Leipzig.« Diesem Motto folgte der Chaos Computer Club (CCC) vergangenen Dezember und verlegte seinen Chaos Communication Congress auf Leipziger Messegelände. Wer es nicht auf den Kongress geschafft hat, dem zeigt nun eine vergnügliche Doku, was es mit den Hacker-Space-Invaders auf sich hat.

»All Creatures Welcome« besucht mehrere Zusammenkünfte des CCC und seiner Gleichgesinnten. Ganz unpathetisch muss man schon sagen: Ihnen kommt die Rolle einer Bürgerrechtsbewegung zu, wenn sie auf Gefahren von Digitalisierung hinweisen, Überwachung kritisieren, Verschlüsselungsmaßnahmen anempfehlen oder die Welt einfach ein Stückchen besser machen wollen. Regisseurin Sandra Trostel hat genau hingeschaut und -gehört und eine wunderbar leichte Übersetzung für das nicht ganz unkomplizierte Thema gefunden. (»Komplex ist die neue Norm«, raunt Sascha Lobo an einer Stelle aus dem Off.)

Der Aufbau wie ein Computerspiel gibt dem Film einen kleinen Rahmen, in den verschieden Level mit Aufgaben eingefügt sind. Zuerst geht es darum, üebrhaupt zu verstehen, was die viel Leute da machen. Wie Selbstverwaltung dann konkret funktioniert schildert sie in teilnehmender Beobachtung als Angel. Solche freiwilligen Helfer machen die CCC-Zusammenkünfte erst möglich. Mehrere Sprecher und Teilnehmer erklären dann Teilaspekte dieses riesigen Raumschiffs, das auch mit dem Verbreiten utopischer Ideen nicht spart.

Am fantastischsten sind dabei die Bilder, in denen es Trostel gelingt, die Stimmung auf den Treffen einzufangen. Bunte Apparate, Lichtmaschinenparks, Leuchtspiele und ganz viele andere abgefahrene Geräteensembles und Konstruktionen strahlen ebenso wie die tüftelnd-spielenden Menschen eine Geist der Hoffnung und des Optimismus aus. »Noch nicht komplett kaputt, es ist noch etwas zu retten und wir tun alles dafür«, das spricht aus den Aufnahmen. Trostel ist klug genug, auch langsame Kamerafahrten zuzulassen, gerade keine Hektik zu inszenieren, auch wenn man sich Gelassenheit bei zigtausend Teilnehmern nicht vorstellen kann. »All Creatures Wellcome« gewährt somit überraschende Einblicke in eine positiv überschießende Welt, die schon dadurch sympathisch ist, von den verrückten Zeitreisenden Bill und Ted gelernt zu haben. Denn ihr Motto ist auch das des CCC: »be excellent to each other«.

TOBIAS PRÜWER

»All Creatures Welcome«

Internationales Programm | Deutschland | 2018 | Dokumentarfilm | 87 Minuten | deutsch, englisch | deutsch, englisch Untertitel

Hauptbahnhof Osthalle / 01.11.2018 / 19:30
CineStar 6 / 02.11.2018 / 09:30 / 4,50 EUR / #531
Cinémathèque Leipzig / 04.11.2018 / 17:30 / 8,50 EUR / #793

Originaltitel: All Creatures Welcome
Land: Deutschland
Jahr: 2018
Sprache: deutsch, englisch
Untertitel: deutsch, englisch
Laufzeit: 87 min.
Format: DCP
Farbe: Colour
Regie: Sandra Trostel
Produktion: Sandra Trostel
Kamera: Sandra Trostel, Lilli Thalgott
Schnitt: Sandra Trostel
Animation: Jon Frickey
Ton: Jonas Hummel
Musik: Thies Mynther
Buch: Sandra Trostel, Thies Mynther

https://filmfinder.dok-leipzig.de/de/film/?ID=20507&title=All+Creatures+Welcome

Kommentarmöglichkeit ist beendet.

Basiert auf dem WordPress-Theme
Esquire von Matthew Buchanan