Startseite / Kinder & Familie | Stadtleben / Tanzfläche Schulhof

Tanzfläche Schulhof

Tanz-Angebote in Ganztagsschulen liegen im Trend

Eine Traube von Kindern umringt Jana Rath. »Das hat Spaß gemacht!« – »Wann geht es weiter?« Die Tänzerin vertröstet die Kleinen auf das neue Schuljahr. Dann will das Projekt »Tanz in Schulen« durchstarten. Zusammen mit dem säch-sischen Kultusministerium und der Bildungs-agentur Leipzig wird zurzeit ein Konzept entwickelt, das Tanzen im Rahmen von Ganztagesangeboten an Schulen verankern soll.

Eine Traube von Kindern umringt Jana Rath. »Das hat Spaß gemacht!« – »Wann geht es weiter?« Die Tänzerin vertröstet die Kleinen auf das neue Schuljahr. Dann will das Projekt »Tanz in Schulen« durchstarten. Zusammen mit dem säch-sischen Kultusministerium und der Bildungs-agentur Leipzig wird zurzeit ein Konzept entwickelt, das Tanzen im Rahmen von Ganztagesangeboten an Schulen verankern soll.
»Vier Schritte vor, Sprung und Klatsch!« – Innerhalb von Minuten hat Jana Rath mit 30 Grundschülern der Lessing-Grundschule eine kleine Choreografie aus Elementen des Modern Dance einstudiert. Besonders eifrig sind natür-lich die Mädchen dabei, aber auch ein paar Jungs trauen sich. Für sie scheint das Tanzen halb peinlich, halb faszinierend zu sein. »Im Moment sind vor allem Modern Dance und Jazztanz gefragt«, sagt die junge Kursleiterin, »aber für die Jungs machen wir auch coolen HipHop oder Breakdance. Und wenn die Mädchen lieber Ballett wollen – bitte schön.« Das Angebot ist also flexi-bel. Wichtig ist vor allem, auch außerhalb des wöchentlichen Sportunterrichts in Bewegung zu bleiben. Das ist bekanntlich nicht nur gesundheitsfördernd, sondern schult Körper, Gedächtnis und Sozialverhalten. Die Initiatoren des Projektes um Heike Hennig von der tanz-scene Leipzig würden sich freuen, wenn tänzerische Angebote in die Ganztagesangebote der Schulen kommen. Eltern werden entlastet, wenn sie ihr Kind nachmittags nicht erst zum externen Angebot fahren müssen. Wenn es gelingt, die Tanzbegeisterung schon bei den Kleinen zu wecken, können sie immer noch weiterführende Angebote in Anspruch nehmen.
Zunächst geht es aber um echte Basisarbeit, darum, dass die Kinder und Jugendlichen auf den Geschmack kommen – und die Schulen die organisatorische Herausforderung bewältigen, die aus der neuen Bewegungsfreude resultierten. Die Tanzpädagogen stehen jedenfalls schon in den Startlöchern, am Rande der Tanzfläche Schulhof.

Kontakt: tanz-scene Leipzig, Tel. 14 99 03 27
http://www.tanz-scene.de/tanzschule

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.