Startseite / Kinder & Familie | Stadtleben / »Wir sind jung und näher dran«

»Wir sind jung und näher dran«

Wie junge Pädagogen Schülern zu sozialer Kompetenz und sinnvoller Freizeitgestaltung verhelfen

Ein wirklich beispielhaftes Projekt hatte im letzten Monat Premiere. Dafür entwickelten der Sozialpädagoge Marcell Heinrich und der Sportlehrer Michael Senf zusammen mit dem Verein Urban Souls eine neue Form der Jugendarbeit: Mit einem mittlerweile siebenköpfigen Team veranstalten sie Workshops an Leipziger Schulen und kulturellen Einrichtungen.

Ein wirklich beispielhaftes Projekt hatte im letzten Monat Premiere. Dafür entwickelten der Sozialpädagoge Marcell Heinrich und der Sportlehrer Michael Senf zusammen mit dem Verein Urban Souls eine neue Form der Jugendarbeit: Mit einem mittlerweile siebenköpfigen Team veranstalten sie Workshops an Leipziger Schulen und kulturellen Einrichtungen.
Zum Repertoire der jungen Ausbilder gehören Disziplinen wie Breakdance, Graffiti, Rap oder Skateboarding. Das Angebot gilt für Projekttage und -wochen oder auch für ein ganzes Schuljahr. Letzteres ist den Machern am liebsten: »Wir können mit regelmäßigen Kursen natürlich mehr Schüler erreichen und begeistern«, sagt Projektleiter Marcell Heinrich. Denn auch hier gilt es, die Heranwachsenden dauerhaft von PC und Straße wegzuholen. Als Stilmittel dienen mit den Kids ohnehin schon stark verwurzelte moderne Formen von Musik, Kunst und Trendsportarten. »Außerdem sind wir alle noch jung und somit näher dran an der Kumpel- und Vorbildfunk-tion«, sagt der 27-Jährige.
Die Schulen können sich zunächst für eine »Schnupperstunde« anmelden, um sich von der Fähigkeit der Ausbilder und vom Interesse der Kids zu überzeugen. Zudem besteht die Möglichkeit, die Kurse als Ersatz für den Sport-, Kunst- oder Musikunterricht zu nutzen. »Sponsoren gibt es für dieses Projekt leider noch nicht«, bedauert Heinrich.
Für das kommende Wintersemester haben die beiden Kursleiter außerdem einen Lehrauftrag an der FH Merseburg. Dort halten sie Seminare für die Kultur- und Medienpädagogen über HipHop als kulturorientierte Jugendarbeit.

Kontakt: Marcell Heinrich, Tel. 01 72/1 01 74 42,
E-Mail m.heinrich@educationgroup.de
http://www.educationgroup.de, http://www.urbansouls.de

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.