Startseite / Kultur / Music is it!

Music is it!

Der Dokumentarfilm »Bis zum letzten Moment« porträtiert das Leipziger Universitätsorchester

Wenn das neue Semester beginnt, wird die Mensa Jahnallee zum Probensaal. Wöchentlich treffen dort Studenten zusammen, die eine ganz besondere Institution an der Universität Leipzig bilden und dafür große Teile ihrer Freizeit opfern. Die über 100 Mitglieder des im Jahre 2003 gegründeten Leipziger Universitätsorchesters (LUO) sind keine Profimusiker, sondern musikbegeisterte Kommilitonen unterschiedlichster Fachrichtungen.

Wenn das neue Semester beginnt, wird die Mensa Jahnallee zum Probensaal. Wöchentlich treffen dort Studenten zusammen, die eine ganz besondere Institution an der Universität Leipzig bilden und dafür große Teile ihrer Freizeit opfern. Die über 100 Mitglieder des im Jahre 2003 gegründeten Leipziger Universitätsorchesters (LUO) sind keine Profimusiker, sondern musikbegeisterte Kommilitonen unterschiedlichster Fachrichtungen.

Der 30-jährige Filmregisseur und Uni-Absolvent Sebastian Stoppe begleitete von April bis Juli 2006 die Probezeit und das anschließende Konzert unter dem Dirigenten Juri Lebedev im Großen Saal des Gewandhauses. Das Orchester stellte sich mit dem ausgewählten Programm einer großen Aufgabe: Neben dem »Zauberlehrling« von Paul Dukas gehörte das Violinkonzert von Jean Sibelius und die Sinfonische Suite »Scheherazade« von Nikolai Rimsky-Korsakow dazu.

Get Flash to see this player.

In Interviews und Probemitschnitten begibt sich der Regisseur auf die Suche nach dem Puls des Orchesters. Die Bilder fangen zwar auch die künstlerischen Leistungen ein, fragen aber zuerst danach, wie der Aufbau eines lebendigen Ganzen durch so viele Individualisten, die nur in ihrer Freizeit zusammenkommen, möglich ist. Es ist ein Film über das Überschreiten der eigenen Grenzen und über den schwierigen Prozess, sich auf ein Miteinander einzulassen.

Nebenbei ist die Liebe zur Musik für die begeisterten Laien ein großes Abenteuer, bei dem bis zum letzten Moment offen bleibt, ob alles wie geplant klappt und das große Konzert im Gewandhaus am Ende ein Erfolg wird. Gelungen ist ein authentisches Porträt des Klangkörpers, das hautnah die Hingabe der jungen Musiker, aber auch ihre Opfer an die Musik offenbart.

Premiere: 23.5., 20 Uhr; 25.5., 11.30 Uhr, Passage Kinos
http://www.la-maree.de/biszumletztenmoment
Film

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.