Startseite / Sport | Stadtleben / Laufen für die gute Sache

Laufen für die gute Sache

Beim Leipzig RunOff treffen sich Ende des Monats auf der Alten Messe Läufer für den guten Zweck – Anmeldung bis zum 22. Juni

Am Tag der Offenen Tür findet auf der Alten Messe ein Sprint für eine gute Sache statt. Die Laufgruppe eXa e.V. organisiert den 1. Leipzig RunOff. Die Startgebühr beträgt 3 €, gerne kann auch mehr bezahlt werden, denn die Laufgemeinschaft eXa e.V. verdoppelt den Erlös und spendet ihn dem Hospiz Villa Auguste.

Am Tag der Offenen Tür findet auf der Alten Messe ein Sprint für eine gute Sache statt. Die Laufgruppe eXa e.V. organisiert den 1. Leipzig RunOff. Die Startgebühr beträgt 3 €, gerne kann auch mehr bezahlt werden, denn die Laufgemeinschaft eXa e.V. verdoppelt den Erlös und spendet ihn dem Hospiz Villa Auguste.

Die Laufstrecke ist etwa 700 Meter lang und soll in Sprintgeschwindigkeit zurückgelegt werden. Die Athleten küren mit Hilfe des Double-K.o.-Systems den Sieger. Um zu gewinnen, muss man die Strecke fünfmal ablaufen, doch auch wer in der ersten Runde ausscheidet, bekommt eine zweite Chance. Für diejenigen Läufer, die sich die Startgebühr nicht leisten können, übernimmt die LG eXa die Kosten. Der Sieger erhält den LG-eXa-Pokal – auch Sachpreise winken. Aber natürlich geht es nicht um den Sieg, sondern darum Hilfe zu leisten, wo sie nötig ist.

Im Anschluss an den Lauf können die Athleten und alle anderen Besucher das Rahmenprogramm mit Live-Musik, Motorrad-Stunt-Show und »prominenten Gästen« genießen. Anmelden kann man sich noch bis zum 22. Juni.

28.6., 11:30 Uhr, Alte Messe Leipzig
http://www.leipzig-runoff.de

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.