Startseite / Kultur / Ab aufs Rollband!

Ab aufs Rollband!

Die Choreografin Irina Pauls schickt Tänzer auf die Rolltreppen und Laufbänder des Flughafens

Sie tragen blaue Helme, stocken, bewegen sich weiter, bringen Reisende dazu, stehen zu bleiben und zu fragen, was das soll. Die künstlerische Leiterin des Leipziger Tanztheaters, Irina Pauls, hat für die Tänzer ihres Ensembles eine Choreografie entwickelt, die sie ausgerechnet auf dem Flughafen vorführen sollen. Die Publikumsreaktion: Zwischen Interesse und Ratlosigkeit.

Sie tragen blaue Helme, stocken, bewegen sich weiter, bringen Reisende dazu, stehen zu bleiben und zu fragen, was das soll. Die künstlerische Leiterin des Leipziger Tanztheaters, Irina Pauls, hat für die Tänzer ihres Ensembles eine Choreografie entwickelt, die sie ausgerechnet auf dem Flughafen vorführen sollen. Die Publikumsreaktion: Zwischen Interesse und Ratlosigkeit.

Ein Tanzstück auf einem Flughafen zu inszenieren ist eher ungewöhnlich, hat für Pauls aber seinen ganz speziellen Sinn. Die Rolltreppen und Laufbänder, sagt sie, erlaubten zwar Bewegung, schränkten den Menschen aber ein, weil sie ihn in einem bestimmten Tempo in eine ganz bestimmte Richtung lenkten – ein von der Architektur vorgegebener Fluss. »Die Menschen sind statisch, während sich ihr Körper vorwärts bewegt. Ich will den starren Strukturen der Architektur lebendige Elemente entgegensetzen«, sagt Pauls. Die gebürtige Leipzigerin ist in der Welt des Tanzes keine Unbekannte: Mit ihrem Denken hat sie für frischen Wind und neue Maßstäbe in der Welt der Choreografie gesorgt.

Der Rolltreppentanz von Pauls Tänzern ist Teil von »Escalators«, einem umfassenderen Paket künstlerischer Beiträge zum Thema Rolltreppe, das innerhalb des Festivals Theater der Welt präsentiert wird. Charlotte Vincent (Sheffield/England), Yunna Long (Guangzhou/China) und Dani Lima (Rio de Janeiro/Brasilien) stellen in Halle ihre Werke zum Thema vor. Während das Motto von Theater der Welt lautet »Komm! Ins Offene«, fragt »Escalators« zurück: Ja, wie offen ist denn nun das Offene? Wie groß ist der Spielraum für jemanden, der sich im öffentlichen Raum bewegt? Herauszufinden ist das noch bis zum Wochenende auf den Rolltreppen und Laufbändern des Flughafens Leipzig/Halle.

5.7. , 18-20 Uhr; 6.7. , 15-18 Uhr; Eintritt frei
http://www.iti-germany.de/escalators
Kunst

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.