Startseite / Kultur / Dringend Entenrennenlosverkäufer gesucht!

Dringend Entenrennenlosverkäufer gesucht!

10.000 Enten gehen zum Entenrennen beim Wasserfest Mitte August an den Start

Im Boot auf dem Karl-Heine-Kanal herumzuschippern ist eine schöne Sache – wenn man denn aufs Boot kommt. Damit auch Rollstuhlfahrer in diesen Genuss kommen, schickt der Wasser-Stadt-Leipzig e. V. zusammen mit dem Behindertenverband Leipzig e. V. 10.000 Enten ins Rennen.

Im Boot auf dem Karl-Heine-Kanal herumzuschippern ist eine schöne Sache – wenn man denn aufs Boot kommt. Damit auch Rollstuhlfahrer in diesen Genuss kommen, schickt der Wasser-Stadt-Leipzig e. V. zusammen mit dem Behindertenverband Leipzig e. V. 10.000 Enten ins Rennen. Statt nur Wetten über den Sieger abzuschließen, können die Wassertiere mit den Sonnenbrillen gleich ganz gekauft werden: für 3 Euro. Von dem Erlös wird dann ein barrierefreier Steg gebaut.

Die handballgroßen Quietscheenten sind mit Nummern versehen und werden am 17. August um 11 Uhr von der Klingerbrücke in die Elster gelassen. Allein das wird ein Spektakel geben, wenn ein Baukipper tausende Enten über die Brückenbrüstung ins Wasser befördert. Wer einen Entenadoptionsschein kauft, kann seiner Ente beim Zieleinlauf am Palmengartenwehr zujubeln und gewinnt vielleicht einen der über 20 Preise im Wert von insgesamt 7.000 Euro.

In diesem Jahr müssen allerdings noch viele Losscheine verkauft werden. Der Verein Wasser-Stadt-Leipzig hat alle Hände voll mit den Vorbereitungen für das Wasserfest zu tun und sucht dringend freiwillige Entenrennenlosverkäufer. »Die Verkäufer des Behindertenverbandes Leipzig e. V. sind hoch motiviert, stellen sich mit Bauchläden auf die Straße und verkaufen so mit Abstand die meisten Lose und Enten«, stellt Organisator Dirk Zinner fest.

Jede Unterstützung wird gebraucht – ob an einem Nachmittag oder in der ganzen nächsten Woche bis zum 15. August können noch mehrere tausend Lose unter die Leute gebracht werden!

Bitte melden unter: Tel. 4 92 40 24 oder http://www.wasserfest-leipzig.de
Kinder & Familie

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.