Startseite / Kultur / Festival »Solo für Licht« 2009

Festival »Solo für Licht« 2009

Das Projekt »Blickfalle« sucht junge Mitstreiter

2008 initiierte die Cinémathèque Leipzig ein neues Festival für die Stadt.
Von März bis Mai hieß es »Solo für Licht«. »Stumme Filme von 1919-2007«,
so der Untertitel der letztjährigen Ausgabe, eroberten die Leinwände von
naTo, Schaubühne Lindenfels und GRASSI. Für 2009 steht nun das Projekte »Blickfalle« auf dem Programm, das ein besonderes Novum zu bieten hat: frei nach dem Motto »Lasst die Torten fliegen« begleiten junge Musiker kurze
Stummfilme.

Für das Projekt »Blickfalle« werden noch 8-15jährige Mitstreiter mit Freude am Filme schauen gesucht, die Lust und die entsprechende Portion Mut haben, mit ihrem Instrument selbst einmal auszuprobieren, wie es ist, einen kurzen Film musikalisch zu begleiten.

Die Proben für das Programm beginnen am 12. Januar und finden immer montags im Musikalisch-Sportlichen Gymnasium statt. Die Teilnahme am Projekt ist für die Kinder und Jugendlichen kostenfrei. Geplant sind zwei öffentliche Aufführungen Anfang April. Wer dabei sein will, kann sich bei Tobias Rank melden, der die künstlerische Leitung des Projektes übernimmt

Kontakt zu Tobias Rank: rank@wanderkino.de; Tel.: 0179-54 41 28 7

erstes Treffen: Montag, 12.1., 16.30 Uhr

Proben: Montag, 19.1./ 26.1./ 2.2./ 9.3./ 16.3./ 23.3./ 30.3., immer 16.30-18.30 Uhr sowie Samstag 21.3. 10-13.00 Uhr + Sonntag 22.3., 10.00-13.00 Uhr

Ort: Musikalisch-Sportliches Gymnasium, Salomonstraße 10 (Treff im Sekretariat)

Aufführungen: 1.4. Clara-Schumann-Schule / 4.4. Cinémathèque in der naTo (geplant) / 5.4. Schaubühne Lindenfels (geplant)

weitere Infos zum Projekt: http://www.cinematheque-leipzig.de
Film

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.