Startseite / Archiv | Wissen & Wohlstand / Studium auf Probe

Studium auf Probe

Ein Vollzeitkurs macht Abiturienten mit technischen und naturwissenschaftlichen Studiengängen vertraut

Schon als Kind gern mit dem Baukasten Brücken und Straßen gebaut? Und später in Mathe, Physik & Co gute Noten geholt? Abiturienten und Studienabbrecher, die überlegen, sich im Wintersemester 2009/10 für ein Ingenieur- oder naturwissenschaftliches Studium zu bewerben, können ihr Berufsinteresse vorab auf den Prüfstein stellen.

Schon als Kind gern mit dem Baukasten Brücken und Straßen gebaut? Und später in Mathe, Physik & Co gute Noten geholt? Abiturienten und Studienabbrecher, die überlegen, sich im Wintersemester 2009/10 für ein Ingenieur- oder naturwissenschaftliches Studium zu bewerben, können ihr Berufsinteresse vorab auf den Prüfstein stellen.

Das Leipziger Technologiecentrum für Jugendliche GaraGe bietet ab 2. März wieder einen viermonatigen Vollzeitkurs zur »Orientierungshilfe und Studienvorbereitung für Abiturienten« an, in dem die Teilnehmer über Studieneinrichtungen, -anforderungen und -inhalte informiert werden. Workshops und Fachvorträge, Exkursionen – in früheren Kursen zum Beispiel in die Autostadt Wolfsburg oder zu Porsche nach Stuttgart – oder Besuche von Universitäten und Hochschulen stehen auf dem Stundenplan.

Außerdem absolvieren die Teilnehmer ein vierwöchiges Praktikum in einem technologieorientierten Unternehmen, das als Vorpraktikum angerechnet wird. »Viele Schüler denken in Schubladen und ahnen gar nicht, wo Ingenieure überall einsetzbar sind«, sagt Konstanze Schellenberger vom Technologiecentrum. »Der Kurs soll die Vielfalt, Perspektiven und Anforderungen an künftige Ingenieure zeigen.«

Technologiecentrum für Jugendliche – GaraGe, Karl-Heine-Str. 97, 04229 Leipzig, Tel. 87 08 60

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.