Startseite / Kinder & Familie | Stadtleben / Großes Kino für kleine Spürnasen

Großes Kino für kleine Spürnasen

Filmfest LeoLiese in diesem Jahr mit Krimischwerpunkt

Der Tatort ist ein Hinterhof in Leipzig/Plagwitz. Für junge Meisterdetektive gibt es hier viel zu entdecken, denn das Motto vom diesjährigen »Kinder- und Jugendfilmfest LeoLiese«, das der Landesfilmdienst Sachsen vom 10. bis 16. September im Kino Cineding in der Karl-Heine-Straße 83 veranstaltet, lautet »Auf heißer Spur«

Der Tatort ist ein Hinterhof in Leipzig/Plagwitz. Für junge Meisterdetektive gibt es hier viel zu entdecken, denn das Motto vom diesjährigen »Kinder- und Jugendfilmfest LeoLiese«, das der Landesfilmdienst Sachsen vom 10. bis 16. September im Kino Cineding in der Karl-Heine-Straße 83 veranstaltet, lautet »Auf heißer Spur«.

In seiner neunten Auflage präsentiert das Filmfest Detektivgeschichten für kleine und große Spürnasen. Der künstlerisch-kulturpädagogische Ansatz ist seit Jahren Programm bei der LeoLiese, und so stehen neue internationale Kinder- und Jugendproduktionen, wie »Paulas Geheimnis« und »Vorstadtkrokodile«, neben Klassikern des Genres wie »Emil und die Detektive« und »Auf der Suche nach dem wunderbunten Vögelchen«.

Wer im dunklen Kinosaal nicht mehr stillsitzen mag, kann sich mit Regisseuren über ihre Filme unterhalten oder an den Workshops (Graffiti, Trickfilm, Basteln) und Lesungen teilnehmen, die zum Rahmenprogramm gehören. Es wird also wieder spannend in den Kinosälen des Cineding.

Und nicht nur dort, denn das Filmfest macht unter anderem in der Cinémathèque, dem Cineplex und der Maurer-Bibliothek Station. Wie bereits in den vergangenen Jahren zeigen die Veranstalter mit ihrer sorgfältigen Filmauswahl und den Begleitangeboten, dass anspruchsvolles Kinder- und Jugendkino abseits des Mainstreams Spaß machen kann.

Filmfest LeoLiese, 10.-16.9., Cineding (Karl-Heine-Straße 83)
Weitere Informationen zur LeoLiese und den Spielstätten gibt’s unter http://www.landesfilmdienst-sachsen.de und http://www.cineding-leipzig.de
Film| aus dem kreuzer-Heft 09.09

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.