Startseite / Archiv | Wissen & Wohlstand / Keine Massenware

Keine Massenware

Windeln, Tragen und Kinderkleidung – alles öko bei lelo

Als Kai Schaffran für seine beiden kleinen Töchter nach ökologisch hergestellter Kleidung suchte, stellte er fest, dass sein Wunsch gar nicht so einfach zu erfüllen war. Beim Thema Stoffwindeln hingegen war die Masse der Tipps nahezu unüberschaubar – und verwirrend. Doch statt zu resignieren und zu konventionellen Kleidern und Windeln zu greifen, eröffnete der Ingenieur im März auf der Karl-Liebknecht-Straße lieber seinen eigenen Laden: »lelo«, benannt nach den Anfangsbuchstaben seiner Töchter Lea und Lotte.

Als Kai Schaffran für seine beiden kleinen Töchter nach ökologisch hergestellter Kleidung suchte, stellte er fest, dass sein Wunsch gar nicht so einfach zu erfüllen war. Beim Thema Stoffwindeln hingegen war die Masse der Tipps nahezu unüberschaubar – und verwirrend. Doch statt zu resignieren und zu konventionellen Kleidern und Windeln zu greifen, eröffnete der Ingenieur im März auf der Karl-Liebknecht-Straße lieber seinen eigenen Laden: »lelo«, benannt nach den Anfangsbuchstaben seiner Töchter Lea und Lotte.

Dass es ihm ernst ist mit dem Umweltgedanken, erkennt man schon auf den ersten Blick: Ausgestattet mit Holzregalen und -stufen sowie Korkfußboden wirkt der kleine Laden freundlich. Auf den Kleiderbügeln hängen Kindersachen aus Baumwolle und Wolle, denen man das »ökologisch Korrekte« nicht ansieht, aber anfühlt – leuchtend bunt sind sie und modern geschnitten. Schaffran achtet darauf, nur Produkte in sein Sortiment aufzunehmen, die aus kontrolliert biologischem Anbau bzw. biologischer Tierhaltung stammen und, wenn möglich, auch in Deutschland gefertigt wurden.

Loud and proud, Reläx, Disana und Green Cotton sind nur einige der Marken, die der 32-Jährige in seinem Laden anbietet. »Dabei handelt es sich nicht um Massenware, sondern um besondere und schöne Kinderkleidung«, so Schaffran. Diese passt Kindern von null bis zehn Jahren. Neben den Anziehsachen gibt es aber noch mehr: komfortable Tragetücher sowie Baby- und Kindertragen, Windeln und Bettwaren, Holzspielzeug und Kuscheltiere, Öko-Waschmittel und sogar einen Kinderwagen, komplett aus Baumwolle, Holz und Kork.

Doch nicht nur zum Kaufen lohnt ein Besuch bei lelo; als ausgebildeter Trageberater gibt Schaffran praktische Hinweise zum Umgang mit verschiedenen Trageweisen, abgestimmt auf das Alter des Kindes und die Vorkenntnisse der Eltern. Und wer noch unschlüssig ist, welches Tragesystem das richtige ist, kann auch eine Baby- oder Kindertrage ausleihen und auf diese Weise die Alltagstauglichkeit testen.

lelo, Karl-Liebknecht-Str. 123, 04275 Leipzig, Tel. 3 03 95 16, Mo-Fr 10-18, Sa 10-12 Uhr, http://www.lelo-le.de
Bio Spezial

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.