Startseite / Kultur / »Glüh für uns!«

»Glüh für uns!«

Vom 14.12. bis 22.12.2009 steht die Glühweinhütte der Initiative »Kulturpaten« auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt

Dass die Idee hinter den Kulturpaten durchaus Zukunft haben könnte zeigt, das vergangene, erste Jahr der Non-Profit-Organisation. Über zwanzig Patenschaften konnten die Paten schon zwischen verschiedenartigen Kunst- und Kulturträgern und der Wirtschaft schließen (siehe Artikel kreuzer 12/09). Neben dem Fruchtglühwein- und Punschausschank, der von Sachsenobst unterstützt wird, hat die überaus erfolgreiche Organisation nun selbst einige Paten gefunden.

Dass die Idee hinter den Kulturpaten durchaus Zukunft haben könnte zeigt, das vergangene, erste Jahr der Non-Profit-Organisation. Über zwanzig Patenschaften konnten die Paten schon zwischen verschiedenartigen Kunst- und Kulturträgern und der Wirtschaft schließen (siehe Artikel kreuzer 12/09). Neben dem Fruchtglühwein- und Punschausschank, der von Sachsenobst unterstützt wird, hat die überaus erfolgreiche Organisation etliche andere Paten gefunden.

Nach dem gleichen Prinzip, nach dem die Initiative Kultur an Wirtschaft vermittelt und verbindet, steht die Wirtschaft nun dem Stand zur Seite. Unter anderem hat die Moritzbastei ihre Hilfsbereitschaft erklärt, sie wird sich um den reibungslosen Ausschank vor Ort kümmern. Dank Dietrich Enk Stollen, dem Leiter des Museums für bildende Künste Leipzig, werden außerdem Lebkuchen und eine Tagessuppe zur Mittagszeit im Angebot sein. Auch die Stadt Leipzig beteiligt sich und zeigt ihr Engagement, indem sie Stand und Platzgebühr für den guten Zweck zur freien Verfügung stellt.

Täglich lockt ein echter Leckerhappen zum lila leuchtenden Stand: Jeweils um 18 Uhr wird es ein »Kleinhappening« geben, bei dem die verschiendene Spielarten der Kultur den Besucher faszinieren sollen. Unter anderem werden das »Theater aus dem Hut« und »Clowns & Clowns« sich ein Stelldichein geben. Außerdem wird die Performerin Andrea Höhn am Tag der Standeröffnung eine kleine Weihnachtsliederaktion leiten und am 20.12. bekommt die HGB-Klasse Illustration, geleitet und gelehrt von Prof. Thomas Matthaeus, Gelegenheit, neben Glühwein, auch Kunst an jede Frau und jeden Mann zu bringen.

Alle Einnahmen dienen einem wohltätigen Zweck. Sie gehen zu Gunsten der Leipziger Kulturpaten und sollen umgehend zur Förderung von bestehenden und Gründung neuer Partnerschaften eingesetzt werden. Das Motto des Stands lässt Schönes erwarten. Und ganz nebenbei könnte die Kulturpaten-Glühweinhütte nicht nur für ihre Förderer, Initiatoren, Partner und Schützlinge zu einem fröhlichen Treffpunkt, sondern auch zu einer echten Alternative in der Weihnachtsmarktkulisse der Innenstadt werden.

Glühweinhütte der Initiative »Kulturpaten«: 14.12.-22.12.2009, Leipziger Weihnachtsmarkt (Böttchergasse)

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.