Startseite / Kultur / Musik und Akrobatik

Musik und Akrobatik

Das MDR Neujahrskonzert in diesem Jahr mit Zirkus und Gaumenschmaus

Musik gehört zu Weihnachten wie der Braten zum Fest. Und weil beides in der kalten Jahreszeit nur schwer voneinander zu trennen sind, hat der kreuzer in gemeinsamer Sache mit dem MDR Klangkörper und dem Gastronom Enk einen Abend hervorgezaubert, der geschmackliche, akustische als auch visuelle Besonderheiten zusammen bringt.

Musik gehört zu Weihnachten wie der Braten zum Fest. Und weil beides in der kalten Jahreszeit nur schwer voneinander zu trennen sind, hat der kreuzer in gemeinsamer Sache mit dem MDR Klangkörper und dem Gastronom Enk einen Abend hervorgezaubert, der geschmackliche, akustische als auch visuelle Besonderheiten zusammen bringt.

Das Neujahrskonzert des MDR-Sinfonieorchesters unter Leitung des Dirigenten Jun Märkl verspricht ein französisches Zirkuserlebnis zu werden, das neben musikalischen auch akrobatische Höhepunkte aus Leipzigs Partnerstadt Lyon bieten wird. »Zirkus, Zirkus« lautet das Motto, unter dem die französischen Artisten »Les Transformateurs« das Gewandhaus für einen Abend in eine Manege verwandeln, verschönt von klassischer Musik.

Der Zauber der Bewegung und die Poesie der Musik – zu hören sind die »Zirkuspolka« von Igor Strawinsky, Rimski-Korsakows »Hummelflug«, der »Säbeltanz« von Aram Chatschaturjan sowie Werke von Smetana, Debussy, Satie und anderen. Wer möchte, kann das Konzert am gleichen Abend oder am folgenden Wochenende mit einem fünfgängien Neujahrsmenü im Pilot abrunden und so genüsslich ins neue Jahr starten.

Neujahrkonzert des MDR, 1.1., 20 Uhr, Gewandhaus
Weihnachtliches Menü im Pilot: nach der Vorstellung am 1.1., ca. 22.00 Uhr, Samstag, 2.1., 19.30 Uhr oder zur Matinée, 3.1, 11.30 Uhr, Sa/So mit musikalischer Begleitung
Karten: Konzert und Menü 48 Euro, ohne Menü 9,90 bis 30 Euro. Bitte vorbestellen unter: info@kreuzer-leipzig.de
Musik | aus dem kreuzer-Heft 12.09

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.