Startseite / Kultur / Jenseits der Kinosessel

Jenseits der Kinosessel

Gefangen im Franchising: Das Unikino Leipzig

Unikinos sind eine sonderbare Spezies von Aufführungsbetrieben. Das betrifft zumindest jene, die mit der Unifilm-Agentur in Göttingen kooperieren. Diese betreibt eine Art bundesweites Franchisesystem, das finanzielle Sicherheit auf Kosten cinephilen Anspruchs bietet.

Unikinos sind eine sonderbare Spezies von Aufführungsbetrieben. Das betrifft zumindest jene, die mit der Unifilm-Agentur in Göttingen kooperieren. Diese betreibt eine Art bundesweites Franchisesystem, das finanzielle Sicherheit auf Kosten cinephilen Anspruchs bietet.

So spult das Unikino Leipzig – natürlich nicht ohne sein obligatorisches Verlosungsgedöns – auch in diesem Semester ohne großes Engagement Publikumserfolge aus dem Vorjahr ab. Dass der studentische Filmclub stattdessen mal mit spannender, wagemutiger Filmkunst überraschen könnte, erwartet schon lange niemand mehr. Schade um das Potenzial des Hörsaalkinokults.

aktualisierte Infos: jeden Donnerstag, 19 Uhr, Campus, Hörsaal 3, http://www.unifilm.de

06.05.10 Männerherzen
20.05.10 Der Informant! + Departed – Unter Feinden
27.05.10 Avatar – Aufbruch nach Pandora
03.06.10 Das weiße Band
10.06.10 Sherlock Holmes
17.06.10 Die Frau des Zeitreisenden
24.06.10 Wo ist Fred? (Eintritt Frei!)
01.07.10 District 9
28.07.10 Gesetz der Rache
Film | aus dem kreuzer-Heft 05.10

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.