Startseite / Kultur / Blurring the Bounderies

Blurring the Bounderies

Grenzgängerische Videokunst im Luru Kino

In Zusammenarbeit mit der renommierten Berliner Galerie Bongoût wird das Luru Kino in der Spinnerei am Freitag Werke international angesagter VideokünstlerInnen präsentieren. Bei diesem so genannten »Filmscreening« werden Einblicke in innovative, experimentelle und grenzüberschreitende Filmarbeiten von nationalen und internationalen Künstlern gewährt.

In Zusammenarbeit mit der renommierten Berliner Galerie Bongoût wird das Luru Kino in der Spinnerei am Freitag Werke international angesagter VideokünstlerInnen präsentieren. Bei diesem so genannten »Filmscreening« werden Einblicke in innovative, experimentelle und grenzüberschreitende Filmarbeiten von nationalen und internationalen Künstlern gewährt.

In den von Carolina Hellsgard (am Freitag anwesend) in Kooperation mit der Galerie Bongoût ausgewählten Filmen werden sowohl eher performative als auch narrative Ansätze verfolgt. Darunter Gregor Dashubers handgezeichnete 2D-Animation »Never Drive A Car When You Are Dead«, eher klassisch-narrative Kurzfilme wie etwa Scoot Cummings »Storm Tiger Mountain« oder klaustrophobisch Anmutendes wie Keren Cytters »Der Spiegel«, in dem eine 42-Jährige in der Annahme lebt, sie sei ein 16-jähriges Mädchen. Typisch für Cytters Filme, ist auch in »Der Spiegel« ein grausames Ende vorprogrammiert.

Einen ganz andere Bildsprache ist für die zwei Werke von Janina Rostron, auch bekannt als »Planning To Rock«, zu erwarten. Die vorwiegend im Spannungsfeld zwischen visueller Kunst, Theater, Performance, Musik und Objektkunst agierende Künstlerin reichert ihre Videos mit Einflüssen aus der Performance-Kunst der 60er und 70er Jahre, nordischer Mythologie und modernen städtischen Lebenswelten an. bed

Alle Künstler und ihre Filme im Überblick:

Bjorn Melhus »Murphy«
Keren Cytter »Der Spiegel«
Gregor Dashuber »Never Drive A Car When You’re Dead«
Joanna Rytel »Unplay«
Mary Hestand »He was once«
Scott Cummings »Storm tiger mountainq
Carolina Hellsgård »Hunger«
John Bock »Gast«
Planning to rock/Janine Rostron »Havers« & »Changes«
Paul McCarthy »Family Tyranny«

21.5., 20 und 22 Uhr, Luru Kino, Spinnerei
Film

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.