Startseite / Archiv | Magazin / Opferritual mit Torte

Opferritual mit Torte

Sergej Klang und Madeline Metzsch beschenken den Cospudener See in einer filmischen Glosse mit allerlei Kostbarkeiten

Zum Geburtstag gibts Geschenke. Deshalb wollten die Moderatorin Madeline Metzsch und Sergej Klang, Frontmann der Leipziger Band Brockdorff KlangLabor, auch den Cospudener See beschenken. Man wird ja nur einmal zehn! Also begab man sich zum See, nahm ein Kamerteam mit und ehrte das Gewässer nicht nur mit Worten, sondern mit richtigen Geschenken.

Zum Geburtstag gibts Geschenke. Deshalb wollten die Moderatorin Madeline Metzsch und Sergej Klang, Frontmann der Leipziger Band Brockdorff KlangLabor, auch den Cospudener See beschenken. Man wird ja nur einmal zehn! Also begab man sich zum See, nahm ein Kamerteam mit und ehrte das Gewässer nicht nur mit Worten, sondern mit richtigen Geschenken.

Und das waren nicht irgendwelche Habseligkeiten, sondern ganz persönliche Wünsche von Leipzigern, die an diesem Tag die Seele am Cossi baumeln ließen. Was die Badegäste dem See mitgebracht hatten, wurde in einer goldenen Tasche gesammelt und am Ende dem See feierlich übergeben: Würste, Bier, Kekse, ein Skatspiel, ein Fisch, ein live gefaltetes Papierschiffchen aus Zeitung, die amerikanische Nationalhymne (gesungen von einem echten Amerikaner) und eine Ehrenrunde auf einem falschen Moped. Die Musikgruppe Fuck Hornisschen Orchestra schenkte ein eigens für den See geschriebenes Lied. Und natürlich gab es auch eine Torte, die Sergej Klang höchstpersönlich im See versenkte.

Sehen Sie hier den von Spank TV! produzierten und von kreuzer TV präsentierten kostbaren Moment des Schenkens, diesen Akt der Demut und der Seenliebe.

Und hier noch einmal die musikalische Reminiszenz des Fuck Hornisschen Orchestra in voller Länge:


Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.