Startseite / Politik / »Generation Angepasst« oder Wutjugend? – Wie politisch sind junge Leipziger heute noch?

»Generation Angepasst« oder Wutjugend? – Wie politisch sind junge Leipziger heute noch?

Leipziger Stadtmagazin kreuzer und Volkshochschule laden zum 2. » kreuzer podium«

Lange Zeit galt die Jugend als angepasst und unpolitisch. Brav durch die Schule, duldsam durch übervolle Hörsäle und stromlinienförmig ab in den Beruf – das sagte man den Jugendlichen gern nach. Doch stimmt das noch? Oder ist die Zeit der Duldsamkeit vorbei? Wie äußert sich Jugendprotest heute? Wie wollen Leipziger Jugendliche leben? Darüber wollen wir am kommenden Dienstag, dem 12.4. um 19 Uhr diskutieren, bei freiem Eintritt mit einem halben Dutzend Podiumsgästen und einem hoffentlich zahlreich erscheinenden und interessierten Publikum.

Thema: Generation Angepasst oder Wutjugend? Wie politisch sind die jungen Leipziger?

Lange Zeit galt die Jugend als angepasst und unpolitisch. Brav durch die Schule, duldsam durch übervolle Hörsäle und stromlinienförmig ab in den Beruf – das sagte man den Jugendlichen gerne nach. Doch stimmt das noch? Oder ist die Zeit der Duldsamkeit vorbei? Wie äußert sich Jugendprotest heute? Wie wollen Leipziger Jugendliche leben?

Am kommenden Dienstag, dem 12.4. um 19 Uhr, sprechen wir darüber in der Aula der Volkshochschule Leipzig mit folgenden Podiumsgästen:

– Ulrich Brieler – Mitbegründer der taz im Ruhrgebiet und ehemaliges Grünen-Mitglied, heute Leiter des Referats Wissenspolitik im Leipziger Rathaus

– Linda Dertinger – 21 Jahre alt, Landesvorstandssprecherin der Grünen Jugend Sachsen

– Ildikó Jahn – 20 Jahre alt, engagiert im Kinder- und Jugendverband Falken

– Sascha Lange – Promovierter Historiker und Autor des Buches »Meuten – Broadway-Cliquen – Junge Garde: Leipziger Jugendgruppen im Dritten Reich«

– Mike Nagler – Initiator des Bürgerbegehrens gegen den Stadtwerkeverkauf 2008, Fürsprecher für mehr direkte Demokratie

Es moderiert: Robert Schimke, kreuzer-Chefredakteur. Alle Interessierten sind herzlich Willkommen, der Eintritt ist wie immer frei.


Online

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.