Startseite / Kultur / 18 und ein bisschen weise

18 und ein bisschen weise

Junge Dokspotterin trifft jungen Festivalleiter

Regisseur Rron Bajri (links) Größeres Bild

Bloggen, Filme, Interviews – DOK Leipzig schickt neun Nachwuchsjournlisten über das Film-Festival und wir präsentieren ihre Arbeiten. Heute: Ein Video-Interview mit dem 18-jährigen Leiter eines Filmfestivals im Kosovo.

Der sympathische 18-jährige Rron Bajri ist Direktor des “Anibar International Animation Festival“, ein im Kosovo stattfindendes internationales Animationsfilmfestival. Angefangen hat alles mit ein paar guten Freunden, die gemeinsam Filme machen wollten, mittlerweile lädt Bajri jährlich Filmemacher aus der ganzen Welt nach Pejë im Kosovo ein. Was das für den Alltag des 18-Jährigen bedeutet, hat er uns im Interview verraten.

Rron Bajri ist das, was man ein Multitalent nennt. Er ist Leiter eines Kinder-Dokumentarfilm-Festivals, Direktor eines Animationsfilmfestivals und organisiert ein großes Jazzfestival im Kosovo. Rron Bajri spricht erstaunlich gut deutsch, da er während des Kosovo-Krieges in Lübeck lebte. Unser Interview mit ihm haben wir trotzdem auf Englisch geführt.

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.