Startseite / Stadtleben / Neues Nest

Neues Nest

Das Tschau Tschüssi ist umgezogen

Tschau Tschüssi, Foto: Martin Klindtworth Größeres Bild

Das Tschau Tschüssi musste seinen Stammplatz im Windmühlenkiez verlassen, nun wurde es hundert Meter weiter wieder eröffnet. Ein Kurzbesuch.

Hasen bewohnen eine Vielzahl von Lebensräumen, weiß Wikipedia zu berichten. Auf den vom Tschau Tschüssi trifft das auf jeden Fall zu – das kleine Maskottchen musste jüngst umziehen und fühlt sich nun in seinem neuen Nest in der Härtelstraße wohl. Kein Wunder: Hier gibt es gemütlichen Dielenboden, gleich drei Räume für den hübschen Schnickschnack, den es zu beherbergen gilt, und sogar eine richtige Umkleidekabine, wenn mal ein bedrucktes T-Shirt zum Anprobieren verführt.

Das liebevoll gestaltete Kleindesign, für das Tschau Tschüssi steht, findet seinen Platz in eigens dafür angefertigten beweglichen Kastenregalen, entworfen von David und Ilja Oelschlägel und so konstruiert, dass sie spontane Umbauten innerhalb der neuen Räume ermöglichen. Wie schon im alten Laden sind auch in den neuen Räumen wieder kulturelle Veranstaltungen geplant. Vor allem aber finden Freunde des Hasen und des Kleindesigns hier weiterhin viele Geschenkideen und alles, was das Leben bunter macht.

Tschau Tschüssi, Härtelstr. 4, 04107 Leipzig, Tel. 01 79/3 29 11 74, Mo–Fr 10–20, Sa 11–18 Uhr, http://www.tschau-tschuessi.de

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Ein Kommentar