Startseite / Kultur / Die Nacht der wunderlichen Spielmaschinen

Die Nacht der wunderlichen Spielmaschinen

In der HTWK trafen sich Nerds und Computerspielfreunde zum nächtelangen Zocken

Größeres Bild

Kinect, Megadrive, KC-85 – bei der Langen Nacht der Computerspiele geht es ganz um Technik, Spiel und Leidenschaft. Seit sechs Jahren bildet die Lange Nacht den Höhepunkt für eine stetig größer werdende Leipziger Computerspielszene. Nerds, Entwickler, Sammler, Künstler, Spieler und ein paar Fußballroboter – sie alle kamen auch in diesem Jahr zusammen um zu schauen, was man so anstellen kann mit den wunderlichen Spielmaschinen.

 

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

  1. Juliane Streich | 11. Mai 2012 | um 14:58 Uhr

    Gerne. Und gerne auch auf den kreuzer verweisen und den Fotograf nennen.