Startseite / Kultur / Lost in Leipzig

Lost in Leipzig

Ein Abrufbeantworter weist den Weg zu einem Postrock-Konzert irgendwo in Leipzig

Größeres Bild

Auch wenn es hin und wieder gar so nicht den Anschein macht: Es gibt ihn noch, den Leipziger Untergrund. Manchmal muss da zu härteren Mitteln gegriffen werden. Zum Beispiel wie im Fall der Bands pg.lost und Lost In Kiev, die am Samstag in einer geheimen Location düster-experimentellen Postrock vor Eingeweihten spielen.

Wer sich mantrisch in Ekstase schunkeln möchte, wird aber auch trotz fehlender street credibility nicht ausgeschlossen. Aus diversen Gründen wählen die Veranstalter einen besonderen Weg, um den Gästen eben diesen zu weisen. Unter der Nummer

0177 4643667

gibt es eine Wegbeschreibung für das Konzert. Ortskundige dürften damit kein Problem haben, Neu-Leipziger wahrscheinlich auch nicht. Schließlich befindet sich der Veranstaltungsort in einem »völlig durchgentrifizierten Stadtteil«, so die Ansage. Der Weg ist also alt bekanntermaßen das Ziel und an die frische Luft kommt man auch mal wieder.

pg.lost, Lost In Kiev: 27.5., 20 Uhr
Tickets unter http://www.sslconcerts.bigcartel.com

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.