Startseite / kreuzer plus | Kultur / Theaterkreise

Theaterkreise

Andere Räume: Hier wird das Publikum ins Tribünenrund platziert

Größeres Bild

Als Zuschauer ist man im Theater meist passiv – eine Tatsache, an der sich schon viele Theatertheoretiker gestört haben. Im Oktober kann man in Leipzig und Halle gleich bei drei verschiedenen Stücken in den Genuss kommen, Theater hautnah und aktiv zu erleben.

Es gibt kein Theater ohne Zuschauer«: Banal klingt das, was der Philosoph Jacques Rancière das »Paradoxon des Zuschauers« nennt, nur auf den ersten Blick. Denn die meisten Theoretiker bewerten die Zuschauerrolle negativ. So sei das Zuschauen im Gegensatz zum Erkennen bloß passiv, gäben sich die Zuschauer nur einer Erscheinung hin und das Heft der Handlungsfähigkeit aus der Hand. Diese Abwertun… 

Wie funktioniert kreuzer plus mit Laterpay?

Bei kreuzer plus veröffentlichen wir in der Regel Beiträge aus der Printausgabe des kreuzer, die ansonsten nur Käufern oder Abonnenten des Heftes zugänglich sind. Wir haben uns für das Bezahlsystem Laterpay entschieden, mit dem man auch bei anderen Online-Medien bezahlen kann. Das Prinzip: Bis zu einem Betrag von 5 Euro lesen Sie völlig kostenlos.Hier erfahren Sie mehr. Tipp der Redaktion: Hier klicken und ein Abo des gedruckten kreuzer abschließen. Der bietet nämlich noch mehr Texte, liest sich besser – und ist laut taz das »beste Stadtmagazin Deutschlands«.

Es gibt kein Theater ohne Zuschauer«: Banal klingt das, was der Philosoph Jacques Rancière das »Paradoxon des Zuschauers« nennt, nur auf den ersten Blick. Denn die meisten Theoretiker bewerten die Zuschauerrolle negativ. So sei das Zuschauen im Gegensatz zum Erkennen bloß passiv, gäben sich die Zuschauer nur einer Erscheinung hin und das Heft der Handlungsfähigkeit aus der Hand. Diese Abwertun… 

Wie funktioniert kreuzer plus mit Laterpay?

Bei kreuzer plus veröffentlichen wir in der Regel Beiträge aus der Printausgabe des kreuzer, die ansonsten nur Käufern oder Abonnenten des Heftes zugänglich sind. Wir haben uns für das Bezahlsystem Laterpay entschieden, mit dem man auch bei anderen Online-Medien bezahlen kann. Das Prinzip: Bis zu einem Betrag von 5 Euro lesen Sie völlig kostenlos.Hier erfahren Sie mehr. Tipp der Redaktion: Hier klicken und ein Abo des gedruckten kreuzer abschließen. Der bietet nämlich noch mehr Texte, liest sich besser – und ist laut taz das »beste Stadtmagazin Deutschlands«.

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Sie 5 EUR erreicht haben. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

powered by

▶ 
»Surround«: 12.–14.10., 20 Uhr, Lofft
▶ 
»Ovo«: 25.–26.10., 20 Uhr, 27./28.10., 16 u. 20 Uhr, 29.10., 13 u. 17 Uhr, Arena
▶ 
»Heterotopia«: Raumbühne täglich bespielt bis 15.10., Oper Halle, http://www.buehnen-halle.de

Dieser Text stammt aus dem kreuzer, Heft 10/2017. Um ein kreuzer-Abo abzuschließen, klicken Sie bitte hier: https://kreuzer-leipzig.de/abo

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.