Startseite / kreuzer plus / Das Gegenteil von gut

Das Gegenteil von gut

Das Beschäftigungsprojekt FIM für Geflüchtete war von Beginn an schlecht gemacht und wird nun vorzeitig eingestellt

Größeres Bild

Auf einem einsamen Fußballplatz weit vor den Toren Leipzigs war Carlos Sucre allein mit den anderen Geflüchteten. Keiner sprach Deutsch, von den Einheimischen war niemand zu sehen. Die acht Teilnehmer der Flüchtlings-Integrations-Maßnahme (FIM) sollten Müll aufsammeln, um sich schneller in Deutschland einzuleben.

Auf einem einsamen Fußballplatz weit vor den Toren Leipzigs war Carlos Sucre allein mit den anderen Geflüchteten. Keiner sprach Deutsch, von den Einheimischen war niemand zu sehen…

Wie funktioniert kreuzer plus mit Laterpay?

Bei kreuzer plus veröffentlichen wir in der Regel Beiträge aus der Printausgabe des kreuzer, die ansonsten nur Käufern oder Abonnenten des Heftes zugänglich sind. Wir haben uns für das Bezahlsystem Laterpay entschieden, mit dem man auch bei anderen Online-Medien bezahlen kann. Das Prinzip: Bis zu einem Betrag von 5 Euro lesen Sie völlig kostenlos.Hier erfahren Sie mehr. Tipp der Redaktion: Hier klicken und ein Abo des gedruckten kreuzer abschließen. Der bietet nämlich noch mehr Texte, liest sich besser – und ist laut taz das »beste Stadtmagazin Deutschlands«.

»Dabei können die Teilnehmenden Einblicke in das berufliche und gesellschaftliche Leben in Deutschland erhalten und auch Sprachkenntnisse erwerben«, hatte Robert Staacke, persönlicher Referent von Wirtschaftsbürgermeister Uwe Albrecht (CDU) das Programm vor knapp einem Jahr beworben. Die Realität allerdings ließ den Flüchtling aus Venezuela daran zweifeln, dass die FIM ihren Sinn irgendwie erfüllt. Nun wurde das Programm Ende November vorzeitig eingestellt.
Sucre, 30 Jahre alt, kräftige Statur, ist viel Arbeit gewohnt. In Venezuela reparierte er Boote, arbeitete als Verkäufer auf einem Markt und fuhr Taxi. Allerdings ist die Menschenrechtslage in dem südamerikanischen Land unsicher, zudem gibt e…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen

Diesen Artikel
Das Gegenteil von gut
0,39
EUR
Powered by

Dieser Text stammt aus dem kreuzer, Heft 12/2017. Um ein kreuzer-Abo abzuschließen, klicken Sie bitte hier: https://kreuzer-leipzig.de/abo

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare