Startseite / kreuzer plus | Kultur / »Düstere Stoffe liegen mir einfach«

»Düstere Stoffe liegen mir einfach«

Die Illustratorin Nicole Riegert über Dr. Moreaus Horrorinsel und die Tücken der Buchgestaltung

Größeres Bild

Nicole Riegert hat ein Faible für das Sinistre: Nachdem die Leipzigerin das Schauermärchen »Die Braut des Vampirs« (s. kreuzer 11/2012) und das Kurzgeschichtentrauma »Johnny Panic und die Bibel der Träume« bei Kunstanstifter veröffentlichte, folgt nun ein Klassiker: H. G. Wells’ »Die Insel des Dr. Moreau«. Mit dem kreuzer spricht die HGB-Meisterklasse-Absolventin, freiberufliche Illustratorin und Grafikdesignerin über ihre Liebe zur Dunkelheit, das Buchgestalten und den Buchmarkt.

kreuzer: Warum illustrierten Sie einen Klassiker, ist da nicht schon alles gesagt?

NICOLE RIEGERT: Dass es ein Klassiker wurde, ist eher Zufall. Das Wunderbare ist, dass man den Text auf ganz vielen Ebenen lesen kann. Er verhandelt viele Themen und ist sehr offen, was ich für das Illustrieren sehr wichtig finde. Jeder Illustrator hat ja seine ganz eigene, persönliche Sicht auf die Dinge. Und dass ein Text wie »Dr. Moreau« durch Jahrzehnte und Jahrhunderte hindurch den Menschen etwas zu sagen hat, ist ja etwas sehr Faszinierendes. Für mich als Gestalter geht es natürlich auch darum, das Buch ästhetisch ins Heute zu holen…

[otw_shortcode_info_box border_style=“bordered“ background_color=“#bfbfae“]Wie funktioniert kreuzer plus mit Laterpay?
Bei kreuzer plus veröffentlichen wir in der Regel Beiträge aus der Printausgabe des kreuzer, die ansonsten nur Käufern oder Abonnenten des Heftes zugänglich sind. Wir haben uns für das Bezahlsystem Laterpay entschieden, mit dem man auch bei anderen Online-Medien bezahlen kann. Das Prinzip: Bis zu einem Betrag von 5 Euro lesen Sie völlig kostenlos.Hier erfahren Sie mehr. Tipp der Redaktion: Hier klicken und ein Abo des gedruckten kreuzer abschließen. Der bietet nämlich noch mehr Texte, liest sich besser – und ist laut taz das »beste Stadtmagazin Deutschlands«.[/otw_shortcode_info_box]

kreuzer: Warum illustrierten Sie einen Klassiker, ist da nicht schon alles gesagt?

NICOLE RIEGERT: Dass es ein Klassiker wurde, ist eher Zufall. Das Wunderbare ist, dass man den Text auf ganz vielen Ebenen lesen kann. Er verhandelt viele Themen und ist sehr offen, was ich für das Illustrieren sehr wichtig finde. Jeder Illustrator hat ja seine ganz eigene, persönliche Sicht auf die Dinge. Und dass ein Text wie »Dr. Moreau« durch Jahrzehnte und Jahrhunderte hindurch den Menschen etwas zu sagen hat, ist ja etwas sehr Faszinierendes. Für mich als Gestalter geht es natürlich auch darum, das Buch ästhetisch ins Heute zu holen…

[otw_shortcode_info_box border_style=“bordered“ background_color=“#bfbfae“]Wie funktioniert kreuzer plus mit Laterpay?
Bei kreuzer plus veröffentlichen wir in der Regel Beiträge aus der Printausgabe des kreuzer, die ansonsten nur Käufern oder Abonnenten des Heftes zugänglich sind. Wir haben uns für das Bezahlsystem Laterpay entschieden, mit dem man auch bei anderen Online-Medien bezahlen kann. Das Prinzip: Bis zu einem Betrag von 5 Euro lesen Sie völlig kostenlos.Hier erfahren Sie mehr. Tipp der Redaktion: Hier klicken und ein Abo des gedruckten kreuzer abschließen. Der bietet nämlich noch mehr Texte, liest sich besser – und ist laut taz das »beste Stadtmagazin Deutschlands«.[/otw_shortcode_info_box]

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Sie 5 EUR erreicht haben. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

powered by

▶ Nicole Riegert & Herbert George Wells: Die Insel des Dr. Moreau. Übers. v. Felix Paul Greve. Mannheim: Kunstanstifter Verlag 2017. 256 S., 26 €

Dieser Text stammt aus dem kreuzer, Heft 03/2018. Um ein kreuzer-Abo abzuschließen, klicken Sie bitte hier: https://kreuzer-leipzig.de/abo

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.