Startseite / Stadtleben / Demokratie & Dialog

Demokratie & Dialog

»Freiraum«-Pavillon lädt bis zum 9. Oktober mit über 130 Veranstaltungen

Größeres Bild

Wie lassen sich dreißig Jahre nach dem Herbst 1989 die damalige und heutige progressive Zivilgesellschaft zusammenbringen? Die Stiftung Friedliche Revolution lädt ab Freitag auf den Wilhelm-Leuschner-Platz zum »Freiraum« für Demokratie und Dialog ein, um Antworten auf diese Frage zu finden.

Um das 30-jährige Jubiläums der Friedlichen Revolution einzuläuten, eröffnet am Freitag der »Freiraum« auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz. Der Pavillon wird in den kommenden sechs Wochen zu einem Raum für ein breites Programm unter dem Motto »Kino, Kultur & politischer Dialog«. Organisiert wird die Veranstaltung mittlerweile zum dritten Mal von der Stiftung Friedliche Revolution.

In den mehr als 130 Veranstaltungen soll nicht nur der bevorstehende Jahrestag des 9. Oktober 1989 gefeiert, sondern auch für demokratischen Zusammenhalt und interkulturelle Verständigung geworben werden. Mit Bezug zu aktuell zivilgesellschaftlich engagierten Menschen soll die Brücke zur Demokratiebewegung von 1989 geschlagen werden.

Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) wird die Veranstaltung eröffnen. Danach schließt sich ein Rundgang durch Andreas Rosts Open-Air-Fotoausstellung »Verwerfung« an. Diese lädt während des gesamten Projekts in den Außenbereich des »Freiraum« ein, wo ein Teil der Filmvorführungen und weiteren Veranstaltungen stattfindet.

Neben zahlreichen Dokumentationen über oppositionelle Bewegungen in der DDR sind Demokratieworkshops von Partnern wie dem Jugendparlament und dem Landesfilmdienst Sachsen geplant.

Aktuelle Dokumentationen wie »Seefeuer« über Geflüchtete auf Lampedusa, »Hamburger Gitter« zur Diskussion um Polizeigewalt beim G20-Gipfel in Hamburg und auch »Wildes Herz« über Punksänger Monchi von der Band Feine Sahne Fischfilet sind einige der angekündigten Filme, die bereits in den vergangenen Jahren große öffentliche Aufmerksamkeit erregten. Darüber hinaus stehen Podiumsdiskussionen zur Lage der Demokratie in Sachsen mit Gästen aus Politik und Kultur an.

> https://http://www.stiftung-fr.de/projekte/frei-raum-2019/

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.