banners

Startseite / Kultur / Herbstrundgang auf der Spinnerei

Herbstrundgang auf der Spinnerei

B2_ präsentiert nach sechs Jahren wieder eine Edition

Größeres Bild

Wenn Anfang September die Spinnerei zum Herbstrundgang einlädt, stellt die Produzentengalerie B2_ nach sechs Jahren wieder eine neue Edition vor. Gestaltet von Markus Dreßen, geben alle 17 Kunstschaffenden einen Einblick in ihre Produktion.

Seit Mai 2005 existiert die Galerie in der Halle 20 gegenüber dem hohen Schornstein. Zuvor eröffnete 1998 der Kunstraum B2 gleich am Eingang des Spinnereigeländes, wo sich heute ein Farbkontor befindet. 2004 war dort die letzte Gruppenausstellung »Der Sprung im Wasserglas« zu sehen. Als Produzentengalerie feiert B2_ nächstes Jahr ihren 20. Geburtstag. Einige Kunstschaffende waren zeitweise Teil des Kollektivs – wie Anke Dyes, Piotr Baran, Mark Hamilton, Paule Hammer, Stephanie Kiwitt, Oliver Kossack, Bastian Muhr, Marion Porten, Daniel Schörnig, Tina Schulz, VIP – und wanderten dann weiter in andere Galerien oder auch nicht.

Nach einigen schnellen personellen Änderungen in der Galerieleitung arbeitet nun Johannes Listewnik seit Februar hier. Er kommuniziert nach innen und außen, knüpft und betreut die Kontakte zu den kunstinteressierten Konsumenten.

Die Mehrzahl der Künstlerinnen absolvierte ihre Ausbildung an der HGB. Die meisten sind zwischen Mitte 30 und 40 Jahre alt. Die Galerie sieht sich selbst als Labor und Experimentierraum, der die in Leipzig oft großflächig gefeierte Malerei gern einmal auslässt. Zum Rundgang stellen Bea Meyer und Hubert Becker aus.

> Spinnereirundgang: 7./8.9.
> Hubert Becker & Bea Meyer: bis 5.10., http://www.galerie-b2.de

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare