Startseite / kreuzer plus | Stadtleben / Schwein gehabt

Schwein gehabt

Es hätte auch schlimmer kommen können

Größeres Bild

13 ärgerliche Dinge, die dann doch nicht ganz so schlimm wurden: Ein optimistischer Rückblick auf das Jahr 2019.

Das Wahljahr führte nicht ganz in den braunen Untergang

Leipzig zählt zu den gefährlichsten Städten Deutschlands«, ließ sich dieses Jahr an prominenter Stelle im Kommunalwahlprogramm der AfD nachlesen. Und: »Falsche Toleranz hat politische und religiöse Gewalt in Leipzig gedeihen lassen.« Mit ihrer typischen Mischung aus Hetze und dem nachgeschobenen Versprechen von Sicherheit und Ordnung wollten die Rechten 2019 die Aufteilung der Sitze im Stadtrat ändern. Ihr Ziel: die rot-rot-grüne Mehrheit zu durchbrechen. Für viele der hiesigen Bürger ein Albtraumszenario. Vor der Abstimmung tauchten plötzlich überall Sticker und Plakate auf. Die Botschaft darauf war simpel: Linke Mehrheit halten. Dass das geklappt hat, ist im Nachhinein vor allem den Erfolgen der Grünen zu verdanken. Deren Vision für Leipzig ist freilich eine völlig andere als die der AfD. Die Straßen wollen sie fahrradfreundlicher machen, die…

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare