Startseite / / Stadtrat beschließt 365-Euro-Ticket

Stadtrat beschließt 365-Euro-Ticket

Jahresticket für öffentlichen Nahverkehr kommt

Größeres Bild

Ab August dieses Jahres erfolgt die Einführung des 365-Euro-Tickets für den öffentlichen Nahverkehr in Leipzig. Das entschied der Stadtrat in seiner Sitzung am 21. April mehrheitlich. Profitieren können die Menschen allerdings nur schrittweise.

Der Stadtrat hat die schrittweise Einführung des 365-Euro-Tickets in Leipzig beschlossen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Fraktion der Linken hervor. Zunächst gilt das Angebot der 365 Euro teuren Jahreskarte ab 1. August 2021 nur für Leipzig-Pass-Inhaber. Ab dem nächsten Jahr sollen auch Fahrgäste bis 27 Jahren und Familien, die schon 2 normale Abotickets haben, das Ticket erwerben können. Voraussetzung für die Umsetzung der Entscheidung sind Mittel vom Bund sowie die Zustimmung des mitteldeutschen Verkehrsverbund und des Landesamt für Straßenbau und Verkehr.

Weitere Hintergründe zur Entscheidung: https://kreuzer-leipzig.de/2021/04/22/behutsam-richtung-verkehrswende/

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare