Startseite / Kultur / Cosplay, Demokratie und mobile Druckwerkstatt

Cosplay, Demokratie und mobile Druckwerkstatt

»Leipzig liest extra« hält Spannendes für Kinder und Jugendliche bereit

Größeres Bild

Digital und analog sind die vielfältigen Veranstaltungen, die im Rahmen von »Leipzig liest extra« für Kinder und Jugendliche geplant sind. Einige Empfehlungen aus unserer Familienredaktion.

Noch hat die Halle 5 ihren Betrieb als Begegnungsstätte für Kinder und Jugendliche nicht wieder aufnehmen können. Zur Buchmesse werden von dort nun mehrere Lesungen vom Autor Thomas Mac Pfeifer gestreamt. Seine Bücher erzählen von bunten Hunden, einem Jungen mit roter Nase oder dem Einschlafen und richten sich an ein Publikum zwischen 3 und 8 Jahren.

Geschichten für Jung und Alt gleichermaßen gibt es über die Schaubühne Lindenfels zu erleben. Etwa die Western-Parodie »Die Konditorei zum schielenden Jim« vom tschechischen Autor Marek Toman, die über die Website der Schaubühne kostenfrei gestreamt werden kann.
Mit Publikum planen sowohl die Völkerfreundschaft als auch der Kinderbuchladen Serifee. In Ersterer stellt der Autor Dominik Bloh am Nachmittag des 27. Mai sein Buch »Palmen aus Stahl« vor, darin hat er seine Zeit als Straßenjunge verarbeitet. Im Kinderbuchladen präsentiert Judith Burger zum Abschluss der Messe am 30. Mai ihren Jugendroman »Ringo, ich und ein komplett ahnungsloser Sommer«.

Für die zahlreichen Fans der Manga-Comic-Con haben die Macher der Buchmesse einen virtuellen Cosplay-Wettbewerb organisiert. Vom 27. bis zum 29. Mai können Interessierte im Internet aus 40 eingereichten Kostümen ihre Lieblinge auswählen. Die Preisverleihung findet dann einen Tag später ebenfalls virtuell statt.

Ein vielfältiges Programm mit prominenten Namen wie dem Berliner Autor Max Czollek bietet unter #leipzigstreamt die Bundeszentrale für politische Bildung. So können Jugendliche wieder am jährlichen Democracy-Slam und verschiedenen Workshops teilnehmen, zudem ist eine lange Lesenacht geplant.

Die Druckwerkstatt mit Lino und Walze ist fester Bestandteil jeder Buchmesse. Hier können Kinder selbst aktiv werden und hautnah erleben, wie Bücher hergestellt werden. Wenn das Wetter und die Inzidenzen halten, soll das auch in diesem Jahr möglich sein. Der Leipziger »Buchkinder«-Verein plant für Sonntag die Werkstatt vor seinem Kindergarten einzurichten. Außerdem gibt es ab heute auf seiner Homepage ein buntes Programm mit Kindergeschichten.

Leipzig liest extra, 27. - 30.05., Mehr Informationen unter http://www.leipziger-buchmesse.de/de/programm/

• Thomas Mac Pfeifer, „Ein bunter Hund geht durch die Stadt“. 28.5., 9 Uhr. Halle 5/Livestream. http://www.halle5.de/leipzig-liest-extra-2021/
• Thomas Mac Pfeifer, „JOJO“/„Ein Stern, der in dein Fenster schaut“. 28.5., 11 Uhr. Halle 5/Livestream. http://www.halle5.de/leipzig-liest-extra-2021/
• Marek Toman, „Die Konditorei zum schielenden Jim“. 28.5., 17 Uhr. Schaubühne Lindenfeld/Livestream. http://www.schaubuehne.com/spielplan-veranstaltungen-leipzig/marek-toman-die-konditorei-zum-schielenden-jim
• Judith Burger, „Ringo, ich und ein komplett ahnungsloser Sommer“. 30.5., 16-17 Uhr. Kinderbuchladen Serifee/Feinkost. http://www.leipziger-buchmesse.de/ll/buchmesse/46602
• Dominik Bloh, „Palmen aus Stahl“. 27.5. 15.30-16.30. Kulturhaus Völkerfreundschaft. http://www.leipziger-buchmesse.de/ll/buchmesse/48883
• Veranstaltungen der Bundeszentrale für politische Bildung: http://www.bpb.de/leipzigstreamt
• Manga Comic Con/Cosplay: zur Abstimmung: http://www.leipziger-buchmesse.de/de/programm/manga-comic-con/
• Preisvergabe: Bekanntgabe der Gewinner. 30.5., 14-14.30. Online. http://www.leipziger-buchmesse.de/ll/buchmesse/49427
• Mobile Druckwerkstatt mit Lino und Walze, 30.5., 10-16 Uhr, Platz vor dem Buchkindergarten, Josephstraße 11. http://www.buchkinder.de/angucken/buchkindermesse/

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare