Startseite / Kultur / Die Rückkehr der Kinoritter

Die Rückkehr der Kinoritter

In Leipzig laufen die ersten Filme an

Größeres Bild

Das Wetter ist gut, die Kinos bereit: Endlich wieder Filme! Ob Sommerkino, Autokino oder Kino in der Markthalle, die Leinwände in Leipzig stehen bereit. Filmredakteur Lars Tuncay gibt eine Übersicht.

Wenn im Juni die Open Air Kinos endlich ihre Stühle aufstellen und die Leinwand aufhängen, ist das Aufatmen in diesem Jahr durch die ganze Stadt zu hören. Endlich wieder Kino – nicht nur die Kinobetreiber freuen sich darauf. So steht auch Miriam Pfeiffer von der Kinobar Prager Frühling in den Startlöchern, um das beliebte Kino auf der Feinkost wieder einzurichten. Zu sehen gibt es traditionell die Highlights der letzten Kinosaison. Auch wenn die schon fast zwei Jahre zurückliegt, freuen wir uns auf alles, was flimmert.

Den Anfang machte aber bereits am 1. Juni das 2cl Sommerkino. Das Open Air der Cinémathèque in der Nato bietet wieder eine anspruchsvolle Mischung aus diskussionswürdigen Dokus und Publikumsfavoriten querbeet aus der Filmgeschichte – wie gewohnt im Original und im lauschigen Garten des Conne Island immer dienstags, donnerstags und sonntags. Das Programm ist dabei in diesem Jahr betont rhythmisch: »Leto« entführt uns ins Leningrad der Achtziger im Beat von Bowie und Lou Reed, »Raving Iran« auf Techno-Raves in Teheran und »Futur Drei« ins Nachtleben von Berlin. »Flüstern und Schreien« beleuchtet die Punkszene in der DDR, während »Chico & Rita« eine wundervoll animierte musikalische Liebesgeschichte in Havanna erzählt.

Die Schaubühne Lindenfels flimmert in diesem Jahr an der Plagwitzer Markthalle immer Mittwochs bis Samstags. Zum Auftakt gibt es Thomas Vinterbergs oscargekrönten »Der Rausch« zu erleben – als Preview gut einen Monat vor Kinostart. Daneben erzählt Quentin Tarantino von »Once upon a time in Hollywood«, es gibt die gefühlvolle australische Tragikomödie »Milla meets Moses« zu sehen und Christian Petzolds phantastischen Berlin-Liebesfilm »Undine«.

Daneben wird auch das Luru Kino ab 4. Juni wieder Filme auf die Leinwand an der Spinnerei werfen, das Autokino auf der Alten Messe ist seit Mitte Mai am Start und auf dem Porschegelände gibts Kultklassiker wahlweise im eigenen Auto oder direkt in der Luxuskarosse ab Werk.

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.