Startseite / Adressen

Terminfinder

Größeres Bild
Literatur

Für Wolfgang Hilbig lesen ...

Die beiden Schriftstellerkollegen Lutz Seiler und Sascha Kokot lesen am Vorabend seines 77. Geburtstags Texte von und über Wolfgang Hilbig, deren vertraute und neuartige Kontexte das Gespräch mit Radiomoderator Jörg Schieke (MDR Kultur) spiegelt. (Foto: Gaby Waldek)

Haus des Buches, 30.8.

Größeres Bild
Theater

Carmen la Cubana

Eine schräge Kombination, die scheitern oder brillieren muss: Das erstmals in Deutschland tourende kubanische Musical »Carmen la Cubana« verlegt den vertrauten Stoff von Georges Bizet mit den ebenso bekannten Melodien auf die Karibikinsel. Am Vorabend der Revolution führt der Szenenreigen von einer Zigarrenfabrik bis nach Havanna. Das Flair der dortigen Clubs versucht eine 14-köpfige Latin-Big-Band einzufangen. Hasta la música siempre.

Oper Leipzig, 21.-26.8.

Größeres Bild
Theater

Die Herzogin von Malfi

Aus Shakespeares Ära: John Webster zeichnet eine Gesellschaft der Unmenschlichkeit. Die Herzogin von Malfi wird zum Spielball ihrer Brüder: Der eine hetzt ihr die Kirche auf den Hals, der andere zwingt ihr seine sexuellen Begierden auf. Als sie neu heiratet, fürchten beide um ihr Erbe. Mordpläne werden geschmiedet, ein Werwolf heult nicht nur den Mond an, blutrot färbt sich der Schluss dieses Sommertheaterstücks vom TheaterPack. (Bild: Frank Schletter)

Felsenkeller-Biergarten, 26.-31.8.

Größeres Bild
Musik

Beatz im Block

Zwischen Plattenbauten und leeren Straßen wird im Schönauer Park jedes Jahr ein großes Fest gefeiert. Höhepunkt: die Beatz im Block. Dieses Jahr kommt Sookee nach Grünau, die gegen patriarchalische Strukturen, Kapitalismus und Sexismus rappt. Das passt insofern gut, als bei den Beatz im Block jeder herzlich willkommen ist, der nicht homophob, rassistisch, sexistisch oder antisemitisch ist. Also auch die Musiker von Schrottgrenze, die Gitarrenpop über Glitzer auf Beton singen. (Foto: Eylul Aslan)

Schönauer Park, 17.8.

Größeres Bild
Clubbing

10YRS Electric Weekender

Viel hat sich in den letzten zehn Jahren in der Elektro-Szene der Stadt getan. Mehr DJs, mehr Professionalität, neue Clubs. Doch immer noch genauso schön ist der Electric Weekender, der die Saison im Conne Island einläutet. Drei Tage mit Spaß und Musik, die am Freitag etwas härter klingt, am Samstag eher House und Techno ist und am Sonntag zum Abhängen im Garten einlädt. Auch zum zehnten Geburtstag kommen die DJs von fern und vor allem von nah. Happy Birthweekend!

Conne Island, 24.-26.8.

Größeres Bild
Film

Der Leichenverbrenner

Anlässlich des Jahrestags des Prager Frühlings vor 50 Jahren widmet die Kinobar dem gescheiterten Versuch, einen »Sozialismus mit menschlichem Antlitz« zu erschaffen, eine facettenreiche Filmreihe. Vom 16. bis 22. August laufen hier einige der wichtigsten Produktionen der tschechoslowakischen Neuen Welle von 1966 bis 1970. So gibt es die rare Gelegenheit, Meisterwerke wie »Der Leichenverbrenner« (Foto) noch einmal auf der Leinwand zu erleben. In dieser rabenschwarzen, schockierenden Groteske wittert ein Krematoriumsangestellter im von den Nazis belagerten Tschechien Karrierechancen. Aber auch die unterhaltsam aufbereitete Geschichtsstunde »Gemütliche Nischen« von 1993 ist zu sehen.

Kinobar Prager Frühling, 16.-22.8.

Größeres Bild
Umland

Gerhard Kurt Müller. Maler / Bildhauer / Zeichner

Bis zum 92. Geburtstag des Leipziger Künstlers Gerhard Kurt Müller zeigt das Lindenau-Museum eine Retrospektive seiner Gemälde, Zeichnungen und Plastiken. Sie beginnt 1952, mit dem Jahr seines HGB-Diploms. Hier studierte er gemeinsam mit Heisig, Tübke und Mattheuer, arbeitete als Dozent und Professor. Heute wird er als »Vergessener« der Leipziger Schule beschrieben. Die 150 Kunstwerke umfassende Schau ändert das. (Bild: Die Demonstrantin, 1988, Öl auf Sperrholz, 165 x 201 cm, Foto: Hans-Dieter Kluge)

Lindenau-Museum Altenburg, bis 7.10