Startseite / Adressen

Terminfinder

Größeres Bild
Literatur

David Goeßmann, »Die Erfindung der bedrohten Republik«

Das Buch des Journalisten David Goeßmann »Die Erfindung der bedrohten Republik: Wie Flüchtlinge und Demokratie entsorgt werden« beschäftigt sich mit dem Rechtsruck in Deutschland und Europa. Die Schuld sieht der Autor nicht bei Geflüchteten, sondern in Politik und Medien, die das Thema »Flüchtlingskrise« inszeniert und groß gemacht haben. Goeßmann zeigt, wie mit manipulativen Methoden die Krise beschworen und Abwehr als alternativlose Reaktion abgesegnet wurde. (Foto: privat)

Schaubühne Lindenfels, 28.8.

Größeres Bild
Literatur

Eine melancholische Revolte: Nichtstun in der Literatur, politisch gelesen

Nassima Sahraoui, Philosophin, Politische Theoretikern und Komparatistin aus Frankfurt am Main, überlegt, ob die großen Nichtsnutze, Flaneure und Arbeitsverweigerer der Literaturgeschichte sich nicht auch politisch lesen ließen. Müßiggang als Revolte – der Vortrag »Eine melancholische Revolte: Nichtstun in der Literatur, politisch gelesen« widmet sich dieser Frage anhand ausgewählter Stationen in der Literaturgeschichte, von Schlegel über Eichendorff bis Gontscharow.

Nato, 29.8.

Größeres Bild
Clubbing

2 Jahre Tonkassette

Die ehrenwerte Partyreihe Tonkassette feiert ihren zweiten Geburtstag etwas größer, als wir das damals gemacht haben: Aus der Krabbelgruppe Distillery mit den Kindern, die schon länger dabei sind, kommt Dynamite Kadinski (im Foto) vorbei, um den Bass auf dem großen Floor mal ordentlich über die Torte föhnen zu lassen. Im Keller sind unter anderem die Freunde aus dem IfZ, der Kita am Kohlrabizirkus, um dort ihre Version von Rolf Zuckowski zu spielen. Da gönnt man sich auch gerne mal den Robbie Bubble über den Durst. (Foto: Stephanie Winkler)

Elipamanoke, 17.8.

Größeres Bild
Clubbing

Electric Weekender

So wirklich Party, mit Techno und so, ist im für Konzerte und Politisches bekannten Conne Island nicht jedes Wochenende – aber wenn, dann nicht nur wirklich, sondern so richtig: Electric Weekender nennt sich das Ungeheuer von einer Sause ganz harmlos, dabei heißt das nicht weniger als drei Tage Party, bis man im clubeigenen Garten die Palmen blühen sieht. Im Line-Up stehen Bekannte von den Großen Clubs und Festivals so wie weniger Bekannte, sicher ist aber: Den Montag nimmt man sich besser frei.

Conne Island, 23.-25.8.

Größeres Bild
Theater

Theaterfest: Miteinander/Ensemble

Das ganze Haus wird Bühne: Zum Theaterfest öffnet sich das Schauspielhaus für Begegnungen und Entdeckungen. Touren führen auch durch die letzten Winkel des Ortes. Neben den Geheimgängen locken Überraschungen und Sonderausgaben von »Le Clûb« und »Kitsch und Krempel«. Nicht nur der Theatersekt fließt in Strömen und bis 2 Uhr nachts darf getanzt werden, wie man noch nie getanzt hat. »Nun gute Nacht! Das Spiel zu enden, / Begrüßt uns mit gewognen Händen!« (Foto: Rolf Arnold)

Schauspielhaus, 31.8.

Größeres Bild
Theater

Gartentheater Abtnaundorf

Hier entsteht ein verwunschener Sommertheaterort. Gleich neben dem Abtnaundorfer Parkidyll hat das Theater Fingerhut eine Bühne errichtet. Ein feines Festival wird hier stattfinden mit Figurentheater für alle Altersgruppen. So reiht »Der Duft von Paris« (im Foto, Premiere: 6.9.) theatrale Miniaturen aneinander, Tableaus aus Märchenhaftem und Varieté, Geschichtchen und Romanzen. Der Ort ist perfekt für einen Ausflug mit Eisessen und Theater. Am 17.8. gehts los mit Live-Musik von Tri-Colore und dem Figurentheater »Die Vermessung der Welt« vom Theater Fingerhut. Also ab in die Sommerfrische. (Foto: Sebastian Brauer)

Gartentheater Abtnaundorf, 17./18., 24., 31.8. und 1., 6. 8.9.

Größeres Bild
Kunst

DAM Preis 2019 - Die 25 besten Bauten in/aus Deutschland

Das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt am Main vergibt einen Preis für gute Architektur und zeigt in einer Ausstellung, wer es in die engere Auswahl schaffte. Zum Preis 2019 konnten Arbeiten aus deutschen Büros, die zwischen Herbst 2016 und Frühjahr 2018 entstanden, gewählt werden. In der Wanderausstellung finden sich Wohnhäuser, Bibliotheken, eine Streusalzlagerhalle oder die Handballarena in Aix-en-Provence vom Münchner Büro Auer Weber (im Foto). (Bildrechte: Aldo Amoretti)

Halle C im Tapetenwerk, ab 15.8.