anzeige
anzeige
The Great Green Wall

The Great Green Wall

Grüne Hoffnung

GB 2019, R: Jared P. Scott Die Sahelzone erstreckt sich als natürliche Grenze zwischen der Sahara und der Feuchtsavanne. Dabei durchquert sie zahlreiche Länder Afrikas. 80 Prozent der Bevölkerung in der Region leben von der Landwirtschaft. Doch die Klimaerwärmung sorgt zunehmend für Naturkatastrophen und Dürre. Die Perspektivlosigkeit der Bevölkerung resultiert in Radikalisierung und Fluchtbewegung. Die »Great Green Wall« will eine Perspektive schaffen. Ein Mosaik aus Grünflächen entsteht, das sich wie ein grünes Band durch die Länder der Sahelzone zieht, ein 8.000 Kilometer langer Gürtel, der die Westküste Afrikas mit der Ostküste verbindet. Ein Band der Hoffnung für Millionen Menschen. In seinem Dokumentarfilm begleitet Regisseur Jared P. Scott die charismatische Sängerin Inna Modja auf ihrer Reise entlang der »Grünen Mauer«. Die malische Musikerin reist zu den Menschen im Senegal, in Nigeria und Äthiopien. Sie spricht mit ihnen über ihre Ängste, Träume und Hoffnungen in der Sprache, die schon immer die afrikanische Kultur bestimmt hat: der Musik. Scotts Film, produziert von Fernando Meirelles (»City of God«), gelingt es, in 90 Minuten viele Themen anzusprechen, ohne dass er überladen wirkt. Wie sich Scott informativ und kreativ mit dem Thema auseinandersetzt, ist absolut sehenswert. Lars Tunçay


Weitere Empfehlungen