Startseite / Adressen

Terminfinder

Film

Roma

Die junge Cleo arbeitet in den siebziger Jahren als Hausmädchen für eine Mittelstandsfamilie im Stadtteil Roma in Mexiko Stadt. Eines Tages werden in der Stadt protestierende Studenten von einer paramilitärischen Gruppe getötet. Nicht nur Cleo, sondern auch der Rest der Familie muss auf ihre Art mit den Geschehnissen umgehen. Der diesjährige Siegerfilm bei den Filmfestspielen von Venedig lebt von visuellen und erzählerischen Kontrasten. Vorder- und Hintergrund, Detail und Panorama, Einzelschicksal und Weltgeschichte. - Vorpremiere
(MEX/USA 2018, OmU, 135 min) R: Alfonso Cuarón; D: Yalitza Aparicio, Marina de Tavira, Diego Cortina Autrey

Film

An Elephant Sitting Still

Knapp vier Stunden begleiten wir eine Gruppe von Menschen in einer chinesischen Stadt. Die Alltagsrealität des Einen erfährt eine völlig andere Dimension, wenn wir sie durch die Augen eines Anderen betrachten. Es ist schlichtweg faszinierend und fesselnd, dieses meisterhafte Gesellschaftsporträt des erst 29-jährigen Hu Bo, das bei der Berlinale mit dem Preis der internationalen Filmkritik ausgezeichnet wurde. Leider wird sein Debütfilm sein einziger bleiben: Bo nahm sich kurz nach Beendigung der Dreharbeiten das Leben.
(CHN 2018, OmU, 230 min) R: Hu Bo, D: Yu Zhang, Yuchang Peng, Uvin Wang

Musik

Advenzz Benefizz Jazz

Das Fizz-Kollektiv wirbt für Vielfalt und hat dafür grandiose Leipziger Künstler eingeladen: Elephants on Tape mit elektronischem Indiepop, Gankino Circus mit Konzertkabarett, Spielvereinigung Sued und Komponist Michael Wollny (Foto), der von Get-Well-Soon-Kopf Konstantin Gropperunterstützt wird. (Foto: Jörg Steinmetz)

Kinder & Familie

Das kleine Licht bin ich

Licht und Schatten machen sich auf, im großen Universum eine Welt aus Hell und Dunkel zu erschaffen. Die Produktion des T-Werks Potsdam kombiniert Tanz, Musik und Live-Projektionen zu einer märchenhaften Welt und erschafft immer neue Bilderwelten mit einfachsten Mitteln. Für Kinder ab 3 Jahren. (Foto: Bernd Gurlt)