Startseite / Adressen

Terminfinder

Musik

Black Rebel Motorcycle Club

»Whatever happened to our Rock'n'Roll?«, fragten Black Rebel Motorcycle Club, als sie 2002 erstmals die Bühnen für Gitarrenmusik betraten. Und geben seitdem alles, um ihn zu retten, den Rock'n'Roll - auch wenn sie sich gelegentlich auf Pfade von Country bis Noise-Ambient-Sounds verirrten. Für ihr achtes Album »Wrong Creatures« haben sie nach mehreren Schicksalsschlägen fast drei Jahre gebraucht, um damit aber klarzumachen: Unserem Rock'n'Roll ist gar nichts passiert.

Kunst

F/Stop in situ

Das Fotofestival F-Stop errichtet auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz mittels (noch laufendem) Crowdfunding ein Foto-Text-Display, das sich mit den Ereignissen nach der Wende beschäftigt. Die Fotografien von Andreas Rost zeigen Leipzig 1990 und spiegeln so die politischen Ereignisse des Jahres. Ein guter Grund zum Verweilen. (Foto: Andreas Rost)

Umland

Typen

Gut gestaltete Schrift ist eine Wissenschaft für sich. Davon zeugen genauso viele Abhandlungen und Überlegungen zu Schriftformen wie auch Schriftfamilien. Das Museum für Druckkunst zeigt mit »Panagramme: learning type design« noch bis zum 15. Juli ausgesuchte Arbeiten von 50 jungen Schriftgestaltern. Ihre Schriften sind auf großen Schautafeln samt Erklärungen - wieso, weshalb und warum sie entstanden - zu sehen. In Chemnitz konzentriert man sich mit »zee.3.7.1.« (ab 19. Juni) aufs Lokale und stellt Schrift in der Stadt seit 1466 vor. Begonnen bei frühen Drucken bis zu aktuellen Beispielen aus dortigen Grafikbüros führt der Weg auch zur Schrifttafel hinter dem Karl-Marx-Monument von Heinz Schumann und Volker Beier. (Foto: »Panagramme: learning type design«, Museum für Druckkunst)