Startseite / Adressen

Terminfinder

Film

Utøya 22. Juli

Am 22. Juli 2011 tötete der rechtsradikale Anders Behring Breivik 69 Menschen auf der norwegischen Insel Utøya. Viele von ihnen waren Kinder. Erik Poppe fasst die grausamen Ereignisse in einen atemlosen Thriller, der den Zuschauer an den Rand des Erträglichen bringt. Auf der Berlinale sorgte das für Diskussionen. Aber wie sollte man das Grauen anders in filmische Form übersetzen, wenn nicht als einen nachhaltigen Schlag in die Magengrube?
(NOR 2018, 92 min) R: Erik Poppe, D: Andrea Berntzen, Aleksander Holmen, Solveig Koløen Birkeland

Film

Wackersdorf

Als die Gemeinde Wackersdorf das attraktive Angebot für den Bau einer modernen Einrichtung bekommt, die 3.000 Arbeitsplätze schaffen soll, ist der Landrat der strukturschwachen Region Feuer und Flamme. Doch dann setzt er sich mit der Wiederaufbereitungsanlage und ihren Folgen auseinander. Gut gespielte und spannende Rekonstruktion der Ereignisse in der bayrischen Landespolitik Mitte der achtziger Jahre.
(D 2018, 123 min) R: Oliver Haffner, D: Johannes Zeiler, Anna Maria Sturm, Fabian Hinrichs

Film

Sundance Shorts 2018

Sieben Filme in 85 Minuten: Die Filmreihe Shorts Attack ist wieder zu Gast im UT Conewitz und zeigt diesmal Gewinner und Highlights des diesjährigen Sundance Film Festivals. In einer Mischung aus Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilmen verkörpern die internationalen Filme »Maude«, »Baby Brother«, »Hair Wolf« (Foto), »Jeom«, »Fauve«, »Matria« und »{O}« den typisch wilden und anspruchsvollen Stil des Indie-Filmfestivals.

Musik

Romano

Der Mann mit den beiden Zöpfen und der Metalkutte hat Köpenick verlassen und die Copyshops von Hongkong besucht, um sich an seine Jugend zu erinnern, und ist jetzt wieder in town, um allen einen Klaps auf den Po zu geben, der zu seinen Beats eh schon wackelt.