Startseite / Politik / »Menschenwürde ist Maß der Dinge«

»Menschenwürde ist Maß der Dinge«

NPD läuft am Sonntag durch Lindenau/ Zwei Gegendemonstrationen geplant

Krach gegen Nazis: Protest auf einer Gegendemo Größeres Bild

Die NPD hat für den Sonntag in Lindenau einen Aufmarsch ihrer Jugendorganisation angemeldet. Das Bündnis Leipzig nimmt Platz ruft zu lautstarkem Protest und zwei Gegenveranstaltungen auf.

Der Aufmarsch der NPD soll um 12 Uhr am Lin­de­nau­er Markt be­gin­nen und quer durch den Stadt­teil füh­ren. Das Bündnis Leipzig nimmt Platz kündigte zwei Kundgebungen jeweils um 11.30 an: Eine an der Kreu­zung Zschoch­er­sche Stra­ße/Lütz­ner Stra­ße und eine der Ecke an Lütz­ner Stra­ße/Enders­stra­ße, die di­rekt neben der Zwi­schen­kund­ge­bung der Nazis statt­fin­den soll.

Eine Woche vor den Kom­mu­nal-​ und Eu­ro­pa­wah­len sei der Auf­marsch der Jung-​Na­zis be­son­ders bri­sant, heißt es in dem Aufruf des Bündnisses, der dazu auffordert, »ent­schlos­sen und laut­stark für eine of­fe­ne und so­li­da­ri­sche Ge­sell­schaft auf die Stra­ße zu gehen und den Nazis kei­nen Fuß­breit zu über­las­sen«. Dabei gehe es nicht um ein Ri­tu­al, son­dern um ein star­kes Si­gnal gegen Ras­sis­mus und men­schen­feind­li­che Hetze. »Das Maß der Dinge ist die Menschenwürde«, erklärte auch Stadträtin Juliane Nagel (Die Linke). »Diese wird von rechts und nicht etwa durch Antifaschisten bedroht.«

Sie wies daraufhin, dass die Zahl der rechts motivierten und rassistischen Übergriffe in Leipzig angestiegen ist. Nach Zahlen der Opferhilfe des Leipziger Vereins RAA wurden im vergangenen Jahr 58 Vorfälle registriert. 2012 waren es lediglich 28. Doch die NPD will am Sonntag unter dem Motto »linken Straßenterror stoppen« auf die Straße gehen. »Bei den von der NPD genannten Delikten hat die Staatsanwaltschaft bislang keinen politischen Hintergrund feststellen können« erklärte Grünen-Vorsitzender und Rechtsanwalt Jürgen Kasek. »Die Zahl der vermeintlichen Anschläge ist bislang einzig und allein eine Behauptung der NPD, die mit dieser Angst ihren Wahlkampf führt.«

Kundgebungen von Leipzig nimmt Platz:
Kreu­zung Zschoch­er­sche Stra­ße/ Lütz­ner Stra­ße und Lütz­ner Stra­ße/ End­ers­stra­ße: 18.5., jeweis 11.30

Geplante Route der NPD: Dreil­in­den­stra­ße – Zschoch­er­sche Str. – Lütz­ner stra­ße – Mers­e­bur­ger Stra­ße – Uh­land­stra­ße – W. Zip­pe­rer-​Stra­ße – Dem­me­ring­stra­ße – Lin­de­nau­er Markt

Aktuelle Infos zum Demo-Verlauf gibt es bei den Twitter-Accounts von @platz­neh­men und @an­ti­fa_­le

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.