Startseite / Leipzig Tag & Nacht

Leipzig Tag & Nacht 2015/16 – Das Heft

 

LTN15_U1Liebe Leserinnen und Leser,

zum 20. Mal haben sich 60 kompetente Autoren auf den Weg gemacht, um für die neue Ausgabe von Leipzig Tag & Nacht die besten Cafés und Restau­rants, Szenekneipen, Pubs und Bars in und um Leipzig zu testen. Was haben wir in den vergan­genen Jahren dabei nicht alles erlebt: Legendäres und Kurioses, kulinarische Sternstunden und echte Pleiten. Jede Ausgabe dokumentiert ein Stück gastronomische Zeitgeschichte dieser Stadt, erlebt in mehreren Tausend Restaurantbesuchen, festge­halten in rund 4.000 Tests. Nur die Besten sind dann eine Empfehlung wert. Zusätzlich enthält jedes Heft unterhaltsame Magazinbeiträge, in denen wir nicht nur Tipps rund ums Schlemmen und Genießen geben, sondern auch Interviews mit Winzern führen, Köche und Sommeliers porträ­tieren, Wege zu Produzenten zeigen. Eine Rück­schau auf die vergangenen 20 Jahre bietet die Titelgeschichte.

Auch für diese Jubiläumsausgabe war die Redaktion on tour, um herauszufinden, wo Sie, liebe Leserinnen und Leser, original Leipziger Allerlei, beste Kuchen oder gute Pasta serviert bekommen, in welchen Lokalen man vegan essen kann, wo es exotische Spezialitäten, erlesene Weine und schillernde Cocktails gibt. Von den annähernd 1.500 Lokalen, die in dieser Stadt geöffnet haben, schafften es exakt 250 in den Testteil. Jedes Lokal wurde neu besucht, wie immer anonym. Die Tester bezahlen als ganz normale Gäste ihre Rechnung, der Verlag erstattet die Spesen. Eine positive Bewertung können die Wirte nicht kaufen, sondern einzig und allein durch eine professionelle Leistung beeinflussen.

Bonus: Einen positiven Eindruck machte in den besuchten Lokalen vornehmlich das Kerngeschäft, also das Angebot an Speisen und Getränken: Das Gros erhielt drei oder vier Schiffchen bei der Bewertung für eine gute beziehungsweise sehr gute Qualität. Die Maximalzahl von fünf Schiffchen und damit ein »Ausgezeichnet« vergaben die Tester an die Köcheteams in den Restaurants Falco, Heine und Stadtpfeiffer, Münsters undSankt Benno, den Newcomer Residenz im Herrenhaus Möckern sowie den Cafés Corso, Krüssmann und La Chocolaterie. Das beste Eis ist Toni’s Handmade Organic Icecream, die besten veganen und vegetarischen Gerichte bereitet nach wie vor die Crew des Restaurants Zest zu. Dort erleben selbst Fleischesser beglückende kulinarische Momente. Damit erhielten elf Feinschmecker-Tempel die höchste Bewertung für ihre Speisen, so viele wie nie zuvor. Demgegenüber stehen junge Konzepte, die aus Fast Food Slow Food machen, so erlebt in den Lokalen Handbrotzeit, Krummbirne oder im Kartoffelfräulein. Die Szenekneipen naTo und Tiefblau stehen ebenso dafür wie das Schnellrestaurant Deli Door.

Malus: Noch immer fehlt es zu vielen Restaurants an Kontinuität. Wenn das Zusammenspiel zwischen Küche und Service nicht funktioniert, spürt es der Gast meist sofort. Dabei ist für viele Menschen das Essen außer Haus nicht Alltag, sondern etwas Besonderes. Dann sind sie bereit, ihr Geld auszugeben, für Sekt oder Selters, für einen schnellen Imbiss oder ein ausgiebiges Mahl. Köche und Kellner, die es verstehen, ihre Gäste zu überraschen, ja, zu begeistern, können optimistisch in die Zukunft sehen. Verlieren wird die »graue Mitte«. Das sind jene Wirte, die im Alltagstrott schwimmen und sich nichts Neues einfallen lassen.

Lesestoff bietet diese Ausgabe auch im Magazinteil der Print- oder ePaper-Ausgabe: Über die touristischen Potenziale dieser Stadt plaudert Volker Bremer, Geschäftsführer der Leipzig Tourist Marketing GmbH im Interview. Ullrich Müller, Weinhändler, Gastwirt und ein echtes Original, antwortet geradeaus auf Fragen zum Thema Wein. Spannende Blicke hinter die Kulissen erlebte die Redaktion gleich mehrfach, zum Beispiel bei einer Fahrt in die Nudelwelt Riesa oder in der Stadtgärtnerei Annalinde. Den Hype um süffige Craft-Biere machen wir ebenso mit wie den um richtig gute Brötchen beim großen Bäckereitest.

Die 20. Ausgabe von Leipzig Tag & Nacht will wieder ein Wegweiser sein durch den Gastro- Dschungel dieser Stadt. Viel Freude beim Lesen und Entdecken!

PETRA MEWES
Leitende Redakteurin, Leipzig Tag & Nacht

 

Leipzig Tag & Nacht 2015/16, 148 Seiten, Magazinformat, klebegebunden ist im Bahnhofbuchhandel, im gut sortierten Fachhandel und hier (zzgl 1,50 € Porto) zum Preis von 8,40 € erhältlich.