Startseite / Adressen

Terminfinder

Größeres Bild
Theater

Winterflimmern

Zum Glück enttäuscht »Winterflimmern« alle bösen Vorahnungen an glitzernde Schneewelten und Glühweinheimeligkeit. Der Kleinkunsttempel lädt zum hauseigenen TV-Programm. Der Conferencier zieht ein Wortspiel nach dem anderen aus der Scrabble-Tüte. Der jüngste deutsche Berufszauberer beschwört ein Blind Date. Balanceakte, vertikale Tuchnummern sowie Seilspringen verführen das Poesie suchende Auge. Kleinkunst muss nicht abgeschmackt sein - hier ist der Beweis. (Foto: Tom Schulze)

Krystallpalast Varieté, 1.-18., 20.-22., 25.-31.12.

Größeres Bild
Clubbing

Raster Noton-Labelshowcase

Wieviel Groove lässt sich aus Störgeräuschen und Signalfiepen herausholen? Dieser Frage scheinen Diamond Version in ihren Sets nachzugehen. Als visuelle und musikalische Performance zweier Avantgardisten kann man sich den Auftritt von Carsten Nicolai (Alva Noto) und Olaf Bender (Byetone) vorstellen, die zudem das Label Raster Noton betreiben, bei dem auch Emptyset und Grischa Lichtenberger die Grenze zwischen Kunst und Dancefloor aufheben.

Institut für Zukunft, 19.12.

Größeres Bild
Kunst

Andy Warhol - Death and Disaster

Den »wiederholt als oberflächlich missverstandenen Künstler« Andy Warhol zeigen die Kunstsammlungen in Chemnitz. 61 Arbeiten aus der Werkgruppe zu Tod, Gewalt und anderen Schrecklichkeiten stellte dafür der Berliner Galerist Heiner Bastian zusammen. Warhol begann die Serie in den frühen sechziger Jahren, die sich um von Menschen verursachte Tragödien dreht. Ein Besuch in den Weihnachtsferien könnte dann doch ganz andere Sichtweisen auf die Realität mit sich bringen. ((c) 2014 The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc. / Artists Rights Society (ARS), New York)

Kunstsammlungen Chemnitz, bis 22.2.2015