Startseite / Bitprofessor / Sailor04

Sailor04

Die Kolumne aus dem Heft: Der Bitprofessor

bitprof-web Größeres Bild

Der Bitprof trifft den Umhersegelnden Nummer vier und erlebt eine tragische Heldengeschichte.

Und so streiften wir zu zweit durch den Weltraum. Sailor04 und ich, er in der Viper, ich im Sidewinder, dem Anfängerschiff. Sailor04 hat sich echt angestrengt, mir zu helfen und dann hat er mir nichts abgeben können von dem ganzen Geld. Das hat ihn wirklich fertiggemacht. Ein halbe Stunde zuvor stürzte Sailor04 sich nämlich in einen eigentlich ungewinnbaren Kampf, gegen eine Anaconda, das größte Schiff im Spiel. Er gewann und strich ein sehr hohes Kopfgeld von 300.000 Credits ein. Davon sollte ich automatisch die Hälfte abbekommen, so wollte es Sailor04. Doch, wahrscheinlich ein technischer Defekt im Spiel, das hatte nicht geklappt.

Vielleicht war Sailor04 irgendein 16-Jähriger aus Wolfenbüttel oder ein 47-Jähriger aus Güstrow, so was weiß man nie genau in diesen Onlinespielen. Das Komische an Sailor04 war, dass er mir irgendwie bekannt vorkam. Es gibt massenweise hilfsbereite Leute in Onlinespielen. Selbstlos sind sie und gut – manchmal auch tragische Figuren. Sailor04 war so einer. Allein der Name: Er wollte eigentlich gern Sailor heißen in diesem Spiel; der Seemann, der Segler, der Umhersegelnde – das ist doch romantisch. Aber natürlich war der Name Sailor schon vergeben, als er anfing; ebenso Sailor1, Sailor2 und Sailor3, genauso wie Sailor01 und so weiter. Also nannte er sich eben Sailor04. Was solls.

So schwebten wir also nebeneinander durchs Weltenall. Wir beschlossen, zurück zur Station zu fliegen. Dort wollte Sailor04 mir was Tolles kaufen, ein Supergeschütz für mein Raumschiff oder so. Wir aktivierten also unsere Frameshift-Triebwerke und gingen auf Überlichtgeschwindigkeit. Ich verlor Sailor04 aus den Augen und dann las ich, wie er schrieb: »Fuck!«. Auf dem Radar sah ich, wie die Schilde seines Schiffes dahinschmolzen, dann verschwand sein Signal. Ein Spieler namens Julma, so erzählte Sailor04 mir später, hat ihn aus dem Frameshift geholt und eiskalt abgeknallt. Das ganze Geld war verloren, Sailor04s schöne Viper auch. Dann mussten wir schlafen gehen, es war spät geworden.

Sailor ohe! Dein

ANDREAS RAABE

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.