Startseite / Leipzig Tag & Nacht

Leipzig Tag & Nacht 2017/18 – Das Heft

 

Liebe Leserinnen und Leser,

es gibt sicher viele Gründe, sich über die gastronomische Szene in Leipzig zu freuen, über kreative Köche, freundliche Kellner, Plätze am Wasser, Überraschungen auf der Speisekarte, erfrischendes Eis, hausgemachte Limonaden oder handwerklich hergestelltes Bier und gut temperierte Weine. Wir haben in den vergangenen Wochen wieder die besten Bars, Cafés, Eisdielen und Kneipen bis hin zum Gourmetrestaurant unter die Lupe genommen – 200 davon haben es in diese 23. Ausgabe des Gastro-Führers LEIPZIG TAG & NACHT geschafft. Bewertet und mit maximal je 5 Schiffchen gekennzeichnet wurden wie immer Service, Speisen, Getränke und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Erstmals haben wir unter den für empfehlenswert ermittelten Restaurants in jeder der 20 Rubriken von A wie Ausflug bis V wie Vegetarisch & Vegan die Favoriten gekürt und ab Seite 46 mit einem Foto dem Testteil vorangestellt. Bei objektiver Punktgleichheit entschied die Redaktion nach Kriterien wie Zuverlässigkeit und Originalität. Und ganz offen zugegeben spielte – aber erst zum Schluss der Auswahl – auch der Sympathiefaktor (s)eine Rolle.

Die maximale Punktzahl von 20 Schiffchen erreichte diesmal keins der getesteten Lokale. Die Messlatte liegt hoch. Dafür bescheinigen wir rund zwei Dritteln der Bewerteten ein gutes bis sehr gutes oder gar ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis – wohl wissend, dass dahinter oft niedrige Löhne für die Mitarbeiter stecken, die im Service, am Tresen und in der Küche tagtäglich gefordert sind, um uns, den Gästen, entspannte Stunden zu bereiten. Der neuen Lust am Genießen steht also oft der weniger entspannte Blick ins Portemonnaie beim Geldausgeben gegenüber. Nicht jeder Gast, der Höchstleistung erwartet, ist bereit, diese entsprechend zu honorieren.

Die Köche bringt das in eine Zwickmühle. Manche sehen in rundgepressten, tiefgekühlten Rinderhackrohlingen im Burger-Brötchen die Lösung. Doch wer Convenience-Produkte als seine eigenen Gerichte ausgibt, muss sich nicht wundern, wenn ihm die bald keiner mehr abnimmt. Und leider strapaziert auch so manches Haus mit Qualitätsschwankungen Geduld und Toleranz seiner Gäste. Das lieferte der Redaktion so einige Gründe, Lokale dann doch von der Testliste zu streichen. Ganz unfreiwillig mussten wir uns allerdings von den Restaurants Passion und Sankt Benno trennen – nicht, weil sie im vergangenen Jahr pleite gegangen wären, sondern weil die Betreiber befreit vom täglichen Druck der stetig steigenden Bürokratie und der Erwartungshaltung ihrer Gäste zu neuen Ufern aufbrachen. Die Entwicklung macht leider auch nicht vor den Pâtissiers halt, wie die Konditoren in der Gastronomie heißen. Erfreulich, dass hier junge, ehrgeizige Cupcakes- und Tortenbäcker wie die von Marshalls Mum oder Hart & Herzlich mutig dagegenhalten!

Es geht also auch anders, natürlich auch im Umland. Unsere Autoren haben für den unterhaltsamen Magazinteil wieder Produzenten und Schnapsbrenner, Köche und Winzer besucht. Kulinarisch Interessierte erfahren hier Wissenswertes über Menschen und Unternehmen, die die viel zitierten Kriterien saisonal und regional mit ganz realem Leben erfüllen. Pro und Contra gibts zudem auf die Frage, ob Leipzig in der Katharinenstraße eine neue Kneipenmeile braucht. Die gegensätzlichen Antworten der beiden Kommentatoren fallen so differenziert wie plausibel und witzig aus.

Und weil Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, die Lektüre dieses Heftes nicht nur Informationen rund ums Schlemmen vermitteln soll, hat unsere langjährige Grafikerin Susanne Richwien das Layout neu interpretiert, es lockerer, überschaubarer und lesenswerter gestaltet.

Unser Titelbild mit Barmeister André Pintz stellt übrigens den Auftakt einer neuen Reihe dar, die in den kommenden Jahren Porträts außergewöhnlicher Macher in der Leipziger Gastronomie in den Blickpunkt rücken soll.

Haben Sie Anregungen für die nächste Ausgabe? Dann sagen Sie es uns!
An dieser Stelle wünscht Ihnen die Redaktion nun bereits zum 23. Mal viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

PETRA MEWES
Leitende Redakteurin LEIPZIG TAG & NACHT
mew@kreuzer-leipzig.de

LEIPZIG TAG & NACHT wurde auf FSC-zertifiziertem Recyclingpapier gedruckt.