Startseite / Rezensionen / Filme

Vergiftete Wahrheit

Vergiftete Wahrheit

USA 2020, 128 min, R: Todd Haynes, D: Mark Ruffalo, Anne Hathaway, Tim Robbins Robert Bilott hat etwas Manisches. Wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat, zieht er es durch – egal, wie groß die Widerstände sind. In der Anwaltskanzlei hat er es weit gebracht. Er ist die rechte Hand von Kanzleichef Tom Terp, der volles Vertrauen in ihn … weiterlesen

Sag du es mir

Sag du es mir

D 2019, 106 min, R: Michael Fetter Nathansky, D: Gisa Flake, Christina Große, Marc Ben Puch So richtig rund läuft es nicht für Silke: Ein junges Mädchen verschwindet in unmittelbarer Nachbarschaft, kurz darauf wird sie von einem Unbekannten über ein Brückengeländer geworfen und dann steht auch noch Moni vor der Tür. Ganz geheuer scheint ihr die Rückkehr ihrer großen Schwester nicht, … weiterlesen

Oeconomia

Oeconomia

D 2020, Dok, 89 min, R: Carmen Losmann Wie funktioniert unser Wirtschaftssystem? Was hält es am Laufen und – wie entsteht Geld? Grundlegende Fragen, die man sich im Alltag eher selten stellt. Zumindest vertrauen die meisten Menschen darauf, dass die Ökonomie funktioniert. Bis sie kollabiert wie zuletzt beim großen Bankencrash 2008. Wie konnte es so weit kommen und wie weit sind … weiterlesen

Niemals selten manchmal immer

Niemals selten manchmal immer

USA/GB 2020, 102 min, R: Eliza Hittman, D: Sidney Flanigan, Talia Ryder, Théodore Pellerin Autumn ist allein. Nur ihrer Cousine Skylar kann sie sich anvertrauen, als sie einen Schwangerschaftstest macht, der positiv ausfällt. Skylar gibt ihr Kraft und steht ihr bei, als sie sich entschließt, mit dem Bus nach New York zu reisen. Dort kann sie einen Schwangerschaftsabbruch ohne Einverständnis ihrer … weiterlesen

Milla meets Moses

Milla meets Moses

AUS 2019, 118 min, R: Shannon Murphy, D: Eliza Scanlen, Toby Wallace, Essie Davis Als die 15-jährige, schwer an Krebs erkrankte Milla bei einem Schwächeanfall am Bahnsteig unsanft von Moses aufgefangen wird, nimmt der Rest ihres vermutlich nicht mehr allzu langen Lebens einen unerwarteten Verlauf. Zwar will der dealende Junkie von ihr sogleich Geld für seine Hilfe haben, dennoch verliebt Milla … weiterlesen

Ema

Ema

CL 2019, 102 min, R: Pablo Larraín, D: Mariana Di Girólamo, Gael García Bernal, Paola Giannini Pablo Larraín ist ein Freigeist. Bei seinen Filmen weiß man nie, was einen erwartet. Er rekonstruierte den Widerstand der »No«-Bewegung gegen Pinochet in körnigem VHS-Bild, widmete sich den Biografien von Pablo »Neruda« und »Jackie« Kennedy und dem Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche (»El Club«) mit … weiterlesen

Enfant Terrible

Enfant Terrible

D 2020, 134 min, R: Oskar Roehler, D: Oliver Masucci, Hary Prinz, Katja Riemann Ohne Zweifel war Rainer Werner Fassbinder einer der produktivsten und innovativsten Regisseure Deutschlands, nicht nur in der Zeit des Neuen Deutschen Films. Oskar Roehler hat ihm mit »Enfant Terrible« ein Biopic gewidmet, das weniger den Stereotypen des Genres folgt, als vielmehr ganz in der Tradition der Filmarbeiten … weiterlesen

Becoming Black

Becoming Black

D 2019, Dok, 91 min, R: Ines Johnson-Spain Auch weiße Schafe können schwarze Lämmer kriegen – Iris’ Frage nach ihrer Hautfarbe wird einfach abgetan. Sie wächst in den Sechzigern in einer weißen Familie in der DDR heran, ohne zu erfahren, wo sie herkommt. Erst viele Jahre später findet sie zufällig heraus, dass ihr Vater ein Student aus Westafrika war. Die Mutter … weiterlesen

Corpus Christi

Corpus Christi

PL/F 2019, 115 min, R: Jan Komasa, D: Bartosz Bielenia, Eliza Rycembel, Aleksandra Konieczna Schaffen es polnische Produktionen ins deutsche Kino, so sind es meist stimmungsschwangere Dramen voller Hoffnungslosigkeit. Beste Beispiele aus jüngerer Zeit sind etwa Pawel Pawlikowskis preisgekrönte Filme »Ida« und »Cold War«. »Corpus Christi« reiht sich hier perfekt ein: In anderen Händen hätte aus dem Drehbuchstoff wohl eine fröhliche … weiterlesen

Fragen Sie Dr. Ruth

Fragen Sie Dr. Ruth

USA 2019, Dok, 100 min, R: Ryan White Es verwundert eigentlich, dass diese Frau nicht längst im Fokus eines (Dokumentar-) Films stand: Dr. Ruth Westheimer ist ein absolutes Original. Die 1,40 Meter kleine Frau ist selbst mit 90 Jahren noch ein Energiebündel. In den Vereinigten Staaten kennt sie jeder als Aufklärerin der Nation und als Persönlichkeit, die kein Blatt vor den … weiterlesen