Aktuelles

Tagestipps

Musik

Jennifer Touch

Passend zum Titel des vorher aufgeführten Stücks (»Nacht ohne Sterne« Anm. d. Red.) spielt Jennifer Touch knackig-düsteren New Wave-Post Punk-Sound. Tanzempfehlung: Schwarz tragen, auf den … mehr erfahren

Musik

Impericon Festival

Pogen Sie bitte hier entlang: Das Impericon Festival hat am 20. April Heimspiel in der Leipziger Messe. Zu groß für den Underground, aber erfolgreich independent, … mehr erfahren

Film

Birds of Passage

Der aufkeimende Marijuana-Handel in Kolumbien hat verheerende Folgen für die Liebe zwischen Rapayet und Zaida und die Zukunft ihres Volkes. Cristina Gallego und Ciro Guerra … mehr erfahren

Aus den Ressorts

Stadtleben

Das Beste zum Schluss

Die Veranstaltungstipps zum Wochenende

Freitags legt die Geschäftigkeit im Hafen an, das Getriebe darf zur Ruhe kommen. Landgang! Orientierung gibt es hier: Ausgewählte Ausgehtipps aus der kreuzer-Redaktion zum Ende der Woche. Wem das nicht genug ist, der guckt noch … weiterlesen

Stadtleben

Kleine Typologie der Parkbevölkerung

Im Stadtpark tummeln sich doch immer nur dieselben – ein Überblick

Man kennt diese Art Mensch nur allzu gut. Sympathisch, lächelnd, gut gelaunt, immer in kleinen Gruppen unterwegs – in einem Wort: Freunde. Und genau die eifern jedes Jahr mit dem Heuschnupfen um die Wette, einem … weiterlesen

Stadtleben

High sollen sie leben

Das Institut für Zukunft feiert großes Fünfjähriges

Das Institut für Zukunft ist nach fünf Jahren längst aus den Kinderschuhen gewachsen. Der Club hat sich weit über die Stadtgrenzen hinaus in der Techno-Szene etabliert und ist nicht mehr wegzudenken. Seinen Geburtstag feiert das … weiterlesen

Kultur

Das Bauhaus in Grün-Weiß

Das Grassimuseum eröffnet die Ausstellung »Bauhaus Sachsen«

Das Grassimuseum für Angewandte Kunst zeigt die Verbindung vom Freistaat und der Ausbildungsstätte des Staatlichen Bauhaus. Was eng begann, versandete nach 1933 und wurde spärlich nach 2000 belebt. … weiterlesen

Stadtleben

»Jetzt ist das Fenster der Möglichkeiten offen«

Tino Supplies vom Ökolöwen über die Initiative zum 365-Euro-Jahresticket

Der Ökolöwe machte im Februar das 365-Euro-Jahresticket nach Wiener Modell zum Thema: Ein Ticket für Bus und Bahn, das am Tag einen Euro kostet. Tino Supplies, beim Ökolöwen Experte für nachhaltige Mobilität und Stadtentwicklung, erklärt, … weiterlesen

Stadtleben

Provisorisch protected

Leipziger Grüne fordern sichere Radspuren in der Jahnallee – und richteten diese provisorisch ein

Die »innere Jahnallee« zwischen Leibnizstraße und Waldplatz gilt als Unfallschwerpunkt. Autos, Straßenbahnen und Fahrräder teilen sich aktuell die vier Spuren – viel Verkehr, ausgewiesene Radspuren gibt es nicht. Deshalb demonstrierten die Leipziger Grünen am späten … weiterlesen

Politik

Erneut Haftstrafen wegen Connewitz-Angriff

Verteidiger kritisiert »Vorverurteilung« und »geschäftsmäßiges Abarbeiten« am Amtsgericht Leipzig

Das Amtsgericht verhängt erneut Haftstrafen wegen des Angriffs auf Connewitz im Januar 2016. Beide Angeklagte hatten im gesamten Prozess geschwiegen. In früheren Verhandlungen zum »Sturm auf Connewitz« fielen bei Geständnissen stets Bewährungsstrafen. Ein Verteidiger kritisiert … weiterlesen

Essen & Trinken | kreuzer plus

Schimmel im Schrank?

Die Bürokratie bremst das Hygiene-Info-Portal »Topf Secret« aus

Eigentlich wollte das Portal »Topf Secret« Benutzerinnen und Benutzern den Zugang zu Informationen über die Hygieneverhältnisse der hiesigen Gastronomie erleichtern. Doch anstelle von schneller Auskunft tritt überbordende Bürokratie. Statt drei Prüfberichte zu erhalten, geht seit … weiterlesen

Stadtleben

Mit fadem Beigeschmack

Der achte Leipziger Wissenschaftspreis 2019 geht an zwei Chemiker

Am Freitag ist der Leipziger Wissenschaftspreis 2019 verliehen worden. Mit Evamarie Hey-Hawkins und Frank-Dieter Kopinke erhielten ihn in diesem Jahr zwei Chemiker. Schade nur, dass die Sorgen und Nöte des wissenschaftlichen Betriebs den Veranstaltern anscheinend … weiterlesen

Kultur

Törööö

Das verständige Kinderstück »Splikifant« verknüpft Laute und Worte

Der Titel ist ein Zungenbrecher: »Splikifant.« Das Wort ist eine Zusammensetzung aus der georgischen und deutschen Bezeichnung für Elefant. Und es drückt den Geist gleichnamiger Produktion aus: bilaterale Zusammenarbeit. Mit dem Staatsjugendtheater in Tiflis hat … weiterlesen

Stadtleben

Im Osten der Stadt

In der Geburtstagswoche wurde im mjut eingebrochen und gestohlen

Ausgerechnet in der Woche seines ersten Jubiläums wurde in den Club mjut im Osten Leipzigs eingebrochen. Die Täter hinterließen nach Angaben der Betreiber auch Sachschäden in dem Club. Das mjut feiert am Samstag trotzdem – … weiterlesen

Stadtleben

Viele mehr

Sächsische Erklärung der Vielen: Kulturschaffende veröffentlichen Statement gegen Menschenhass

Mehr als 90 leitende Kulturschaffende aus Sachsen haben am Freitagmittag die »Sächsische Erklärung der Vielen« veröffentlicht. Sie positionieren sich darin deutlich gegen Menschenhass und möchten mit dem Statement für ein offenes und demokratisches Miteinander werben. … weiterlesen

Stadtleben

Nah, frisch, kaputt

Auf die exklusive Konsum-Voreröffnung folgen zerstörte Scheiben in der Nacht

Am Mittwochabend eröffnete die neue Konsum-Filiale im Westwerk. 250 ausgewählten Gästen wurde ein erster Bummel durch den Laden gewährt. Die Veranstaltung soll die »zarte Sanierung« der Halle widerspiegeln: Exklusivität trifft auf Graffiti und Supermarktsortiment. … weiterlesen

kreuzer plus | Politik

»Zuhören als politische Haltung ist Käse«

Politik-Professorin Rebecca Pates über das Jammern der Sachsen, deren moderaten Konservatismus und warum es vorschnell ist, im Erstarken der AfD einen Rechtsruck zu sehen

Rebecca Pates ist Professorin für politische Theorie an der Universität Leipzig. Für »die Ossis« hat sie sich schon interessiert, als noch kaum jemand »das Gejammer« hören wollte. In dem, was viele Rechtsruck nennen, sieht sie … weiterlesen

Essen & Trinken

Ambitioniert

Das Restaurant Aries setzt auf Exklusivität

Seit Anfang des Jahres lenken in einem Neubau an der Dresdner Straße große Fenster mit einem symbolisch gestalteten Widderkopf den Blick in ein Restaurant mit roten Leuchtern aus transparentem, freigeformtem Glas über schwarzen Tischen, Wänden … weiterlesen

Politik

»Gut im Raum sichtbar«

Nach Petitionsübergabe gegen Polizeigesetz: Sächsischer Landtag droht mit 5.000 Euro Bußgeld wegen Sticker

Über 20.000 Menschen haben gegen die Novelle des sächsischen Polizeigesetzes unterschrieben. Im März wurden die Unterschriften im Landtag übergeben. Nun drohen einem der Überbringer bis zu 5.000 Euro Bußgeld. Weil auf dem Karton mit den … weiterlesen

kreuzer plus | Stadtleben

»Eine schöne Entschleunigung«

Wolfgang Hanzl, Besitzer des Fotoladens Studio 80, über Plagwitz, analoge Fotografie und was die Zukunft bringen wird

Das Studio 80 in der Walter-Heinze-Straße nahe der Karl-Heine-Straße gehört zu den wenigen Leipziger Fotostudios, die analog und digital arbeiten. Wolfgang Hanzl kennt die Gegend seit den achtziger Jahren. Da qualmten noch die Schornsteine und … weiterlesen

Kultur

»Kafka ist komisch«

Regieneuling Jan Müller über seine Kafka-Inszenierung in den Cammerspielen

Der Student Jan Müller ist Kopf der neuen New-Cammer-Produktion der Cammerspiele. Dem kreuzer erklärt er, was ihn dazu treibt und warum es unbedingt Kafka sein muss. … weiterlesen

Politik

»Vertrauen Sie uns einfach«

Nur zwei zivile Vertreter: Juristin Maria Scharlau kritisiert die Auswahl der gehörten Sachverständigen zum neuen Polizeigesetz

Maria Scharlau ist promovierte Juristin und arbeitet für Amnesty International. Sie war als Sachverständige für Polizeigesetze in die Innenausschüsse mehrerer Bundesländer eingeladen, so auch nach Sachsen. Im hiesigen Landtag war sie eine von zwei Vertretern … weiterlesen

Kultur

Die neue Frau Meier

Das Lichtfest hat eine neue Leitkünstlerin, die an den alten erinnert – ein Kommentar

Dreißig Jahre nach der Friedlichen Revolution sollte beim Lichtfest in diesem Jahr alles anders werden. Doch der neue Gestaltungsvorschlag ist an Flachheit kaum zu überbieten, kommentiert Kunst-Redakteurin Britt Schlehahn in der April-Ausgabe des kreuzer. … weiterlesen

Politik

Organversagen

Episoden aus dem Leben einer Lustigen Volkszeitung. Diesmal: das Klischee des faulen Erwerbslosen und anonymes Kuscheln mit AfD-naher Vereinigung

»Saskia Jagemann weiß, was sie will – und was nicht geht.« Mit diesem Satz eröffnet die LVZ einen langen Text über Fachkräftemangel. Dabei zeigt die zitierte Friseurmeisterin, dass sie sich jenseits von Ressentiments nicht groß … weiterlesen

Politik

Der Proceß – eine Art Drama

Best of #le1101prozess: Originalaussagen aus dem Gerichtssaal

Seit August 2018 beobachtet der kreuzer die Prozesse zum Neonazi-Angriff auf Connewitz. Wir schreiben mit, wenn Angeklagte, Zeugen, Staatsanwaltschaft und Gericht sich über den Abend des 11. Januar 2016 äußern oder den Prozessverlauf kommentieren. Meist … weiterlesen