Aktuelles

Tagestipps

Aus den Ressorts

Stadtleben

Editorial 06/20

Das neue Heft ist da!

An dieser Stelle veröffentlichen wir das Editorial der Juni-Ausgabe des kreuzer. Diesmal versuchen wir uns so weit wie möglich von Corona zu entfernen, kommen aber am Ende doch nicht drum herum. … weiterlesen

Stadtleben

»Die Kinder sind unsicher«

Der Jugendtreff »Halle 5« am Connewitzer-Kreuz darf wieder öffnen – von Normalität kann aber keine Rede sein

Seit Anfang Mai dürfen Freizeit- und Jugendtreffs wieder öffnen. Doch die Auflagen sind streng. Das verändert die Arbeit für die Pädagogen und erfordert ein Umplanen vor Ort. Ines Lufsky leitet den Treff »Halle 5« in … weiterlesen

Kultur

»Wir haben Euch vermisst«

Die Galerien auf der Spinnerei warten mit neuen Ausstellungen auf. Ein kleiner Rundgang über das Gelände führt zu zufriedenen Galeriebesitzern

Anfang Mai wollten die Galerien auf der Spinnerei mit dem Frühlingsrundgang 15-jähriges Bestehen auf dem Gelände in Neulindenau feiern (mehr dazu in der Ausgabe des kreuzer 5/20 »Eine Marke geschaffen«). Daraus wurde nichts. Von Mitte … weiterlesen

Kultur

Pippi hat Geburtstag

Vielfältig: Der Oettinger-Verlag feiert mit »Pippi Langstrumpf« seine erfolgreichste Kinderbuchheldin

Unzählige Bücher überfluten den Markt. Linn Penelope Micklitz und Josef Braun helfen einmal wöchentlich auf »kreuzer online« bei der Auswahl. Diesmal taucht Familienredakteur Josef Braun in »Pippi Langstrumpf. Heldin, Ikone, Freundin« tief ein, in die … weiterlesen

Stadtleben

Der Beigeschmack der neuen Freiheit

Ein Besuch bei der Eröffnung des Belantis-Parks zeigt: Dort halten sich fast alle an die Regeln. In der Stadt selbst kaum einer

Mit dem Frühling kommen die Lockerungen. Das Timing scheint perfekt, doch viele Menschen verhalten sich so als wäre die Corona-Krise schon überwunden. … weiterlesen

Kultur

Selbstermächtigung, dein Name ist Frau

Cunst & Crempel: Zwei explizite Erwachsenencomics und andere Empfehlungen

In dieser Folge von Cunst und Crempel empfiehlt unser Autor nicht nur Comics, die Erfahrungen mit sexueller Gewalt behandeln, sondern auch einen, über einen Menschen, der in der DDR allgegenwärtig war. … weiterlesen

Kultur

Vorgefahren – Mit dem Auto ins Kino

Eine obskure Randerscheinung erfährt eine unerwartete Renaissance

Aktuell können viele Kinos in Leipzig die Hygiene-Regeln nicht umsetzen. Einer Alternative: Das Autokino. So versammeln sich in und um Leipzig Filmfans auf Parkplätzen und in Industriehallen. Ein Text aus dem Juni-kreuzer. … weiterlesen

Kultur

Trotz Scheiß eine Chance

Die Leipziger Musikszene macht Druck auf die Politik und hilft sich selbst

Anders als in anderen Großstädten kämpft die Musikszene in Leipzig um Fördermittel zum Erhalt der Clubszene. Eine Trennung zwischen offiziellen Clubs und Underground ist dabei hinfällig. Sowohl der Verein Livekommbinat Leipzig und die VAK-Initiative haben … weiterlesen

Kultur

Das Silberne muss ins Eckige

Heimkino Highlights

Die Kinos sind zu und ihr habt Netflix schon durch? Wir haben ein paar aktuelle Empfehlungen aus dem DVD-Regal, die auch bequem vom Sofa aus als Video on Demand verfügbar sind. … weiterlesen

Kultur

Verschwörungstheorie ohne Aluhut

Ian McEwans bitterleichter kleiner Roman »Die Kakerlake« über Brexit und Weltpolitik

Unzählige Bücher überfluten den Markt. Linn Penelope Micklitz und Josef Braun helfen einmal wöchentlich auf »kreuzer online« bei der Auswahl. Diesmal liest Micklitz’ derzeitiger Vertreter Benjamin Heine »Die Kakerlake« und bewundert Ian McEwans gewitztes Verweben … weiterlesen

Die Anzeigetafel eines Kinos auf der Soldarität in englisch und französisch steht
Kultur

Kino in Zeiten der Corona

Wie die Leipziger Kinobranche mit der Pandemie umgeht

Kinos machen in der Pandemie eine schwere Zeit durch. Aber gleichzeitig erfahren sie auch eine Menge Solidarität der Film-Fans. … weiterlesen

Kultur

No new normal

Theater spielen unter Hygienevorschriften - wie kann das funktionieren? Stimmungen aus den Stadtbetrieben

Sie wollen endlich wieder spielen – nur wie? Im Gegensatz zum Kino steht das Theater vor dem Problem, sein Personal noch einmal anders schützen zu müssen. Denn beim lauten Sprechen fliegen Tröpfchen und Aerosole besonders … weiterlesen

Eine Allee zu einem Turm
Stadtleben

Andere Luft


Veränderung braucht keine lange Ausfahrt. Wir stellen Ziele nahe Leipzig vor –
 zu Fuß, per Rad oder mit dem Boot

Zwar darf man bald wieder weiter reisen und, wenn es nach Politikern geht, auch ins Ausland. Aber das muss man garnicht. Denn auch um Leipzig gibt es genügend Ausflugsziele. … weiterlesen

Stadtleben

Männer und Menschheit

Kolumne: Eine Saison mit Rasenballsport Leipzig

Im zehnten Teil ihrer Kolumnen beleuchtet das Blogkollektiv Zwangsbeglückt die Gemeinsamkeiten von RB Leipzig und dem Sozialismus. … weiterlesen

Politik

Stadtrat mit Abstand in der Coronakrise

Die erste Sitzung des Stadtrates in der Corona-Krise in der Kongresshalle am Zoo

Eigentlich sollte die bisher letzte Stadtratssitzung am 25. März stattfinden. Aber die Corona-Pandemie machte auch vor dem Amphitheater der Lokalpolitik keinen Halt. Stattdessen mussten seine Mitglieder ihre Arbeit ins Homeoffice verlagern. Mittlerweile gibt es eine … weiterlesen

Kultur

Hexengeschichten

Erzählt Roald Dahl neu: Comiczeichnerin Pénélope Bagieu

Unzählige Bücher überfluten den Markt. Linn Penelope Micklitz und Josef Braun helfen einmal wöchentlich auf »kreuzer online« bei der Auswahl. Diesmal liest Familienredakteur Josef Braun »Hexen Hexen« und verliert sich dabei in ausdrucksstarken Bilderwelten und … weiterlesen

Politik

Das Corona-Experiment

Die plötzliche Öffnung der Grundschulen ab Montag sorgt für Kritik, Gericht setzt Präsenzpflicht vorerst aus

Zwei Monate nach ihrer Schließung öffnen am Montag Sachsens Grundschulen und Kitas wieder für alle. Was eigentlich ein Grund zur Freude für Kinder und Erwachsene sein müsste, löst unter Teilen der Eltern- und Lehrerschaft Beklemmung … weiterlesen

Stadtleben

»Im Alleinsein geübt«

Menschen mit psychischen Erkrankungen leiden anders unter der Corona-Krise. Woran das liegt und wie sich die Hilfe verändert hat

Wer psychische Probleme hat, war in Leipzig gut aufgehoben – dank der zahlreichen Hilfsangebote. Doch die mussten ihre Angebote verändern. Der kreuzer hat zwei von ihnen besucht. … weiterlesen

Periskop | Spiel | Spiel

Hoppi Galoppi

Die Geschichte des Speedruns in 15 Minuten

Speedrunner spielen ein Spiel so schnell wie möglich durch. Das führt zu teils abstrusen zeitlichen Werten, so etwas wie Super Mario Brothers in vier Minuten oder GTA IV in 23 (ersteres habe ich nach 30 … weiterlesen

Kultur

»Ich wollte Rockmusiker werden«

Der Pianist und Komponist Stefan Schleiermacher über alte Zeiten, ästhetische Kontinuität und seine Offenheit für Neues

Im Sessel vor seinen Büchern sitzend, hat es sich Steffen Schleiermacher zu Hause gemütlich gemacht. In altbewährter Weise streift er, skypend vor seinem kleinen Handy-Bildschirm sitzend, mit Witz und Eloquenz durch die Zeiten, während im Kopf … weiterlesen

Stadtleben

Keine Fahrradstraße für den Leipziger Süden

Es gibt zu wenig Fahrradfahrer auf der Karl-Liebknecht-Straße für das Vorhaben

Über zwei Millionen Radfahrer sind im vergangenen Jahr über die Karl-Liebknecht-Straße gefahren. Dennoch will die Stadtverwaltung weiterhin weder aus der Karli noch aus der Bernhard-Göring-Straße eine Fahrradstraße machen. … weiterlesen

Kultur

Von Melancholie und Verzweiflung

»Die Verunglückten« von Matthias Bormuth gibt anhand von vier Biografien Einblicke in den Umgang mit den Nazi-Verbrechen

Unzählige Bücher überfluten den Markt. Linn Penelope Micklitz und Josef Braun helfen einmal wöchentlich auf »kreuzer online« bei der Auswahl. Diesmal taucht Literaturredakteurin Linn Penelope Micklitz in eine Geistesgeschichte der Unglücklichen ein. … weiterlesen

Stadtleben

Warum sie den Löffel abgeben

In der Gastro-Branche herrscht trotz nahem Wiedereröffnungstermin Weltuntergangsstimmung

Gastronomen, Hoteliers und Veranstalter dürfen ab Mitte Mai wieder öffnen. Unter den derzeitigen Bedingungen müssen sie jedoch weiter ums Überleben kämpfen. Mit ihrer bundesweiten Aktion auf dem Augustusplatz in Leipzig machten die betroffenen Unternehmen jetzt … weiterlesen

Stadtleben

Die rechte Vereinnahmung der Corona-Proteste

Die Corona-Proteste werden größer – auch in Leipzig

Seit einigen Wochen protestieren tausende Menschen in Deutschland gegen die Einschränkungen durch den Corona-Virus. Auch in Leipzig, wo die Vermischung von verschiedenen politischen Lagern schon jetzt für Spannungen sorgt. … weiterlesen