Aktuelles

Tagestipps

Film

Angelo

Die Geschichte eines nigerianischen Kindes, das im 18. Jahrhundert in Europa entführt und verkauft wird, um als Diener in Wien zu arbeiten. Markus Schleinzer gibt … mehr erfahren

Theater

Bilder deiner großen Liebe

Sandra Hüller ist auf Gastspielreise mit dieser Schweizer Inszenierung. Sie tigert, trampelt und tanzt über die Bühne, sie singt, schnurrt und schreit, und was immer … mehr erfahren

Umland

Christian Borchert

Der Fotograf Christian Borchert (1942-2000) dokumentierte das Leben in der DDR und Ostdeutschland. Bekannt ist seine Familien-Serie in den jeweiligen Wohnzimmern von 1983, die er … mehr erfahren

Aus den Ressorts

Politik

»Mir fehlt die Solidarität der Journalisten«

Exiljournalismus: Gamze Kafar und Can Dündar über Ankommen und Neuanfangen in Deutschland

Am 9. Dezember lud das European Centre for Press & Media Freedom in Leipzig zur Podiumsdiskussion mit den türkischen Journalist*innen Gamze Kafar und Can Dündar ein. Wir haben mit ihnen über Pressefreiheit und Exil-Journalismus gesprochen. … weiterlesen

Politik

Sozial und ökologisch sinnvoll

Eine eigene S-Bahnhaltestelle für das neue Industriegebiet in Seehausen – ein Kommentar

Schön und gut, dass die Beiersdorf AG nach Leipzig kommt und dabei rund 200 neue Arbeitsplätze im Gepäck hat. Blöd nur, dass bei der Planung eine S-Bahnhaltestelle vergessen wurde, die eigentlich unabdingbar wäre, findet kreuzer-Redakteur … weiterlesen

Kultur

Feminismus und Schlägerei


Schrottgrenze spielen mit tatkräftiger Unterstützung von Finna und Sir Mantis

Schrottgrenze stehen für bunten und rhythmischen Gitarrenpop, der viel gute Laune ausstrahlt. In ihren Texten widmet sich die Band vor allem queeren Themen, ist wütend und politisch. Am Mittwoch spielt Schrottgrenze im Werk 2. … weiterlesen

Stadtleben

Glatt und langweilig

In Leipzigs City gibt es nur noch selten urbanes Flair – ein Kommentar

Mehr als 20 Prozent der Verkaufsflächen in der Innenstadt stehen leer. Ein Grund ist, dass Ideen wie Märkte in einzelne Viertel abwandern und jedes Quartiert so zu einem Dorf wird, findet kreuzer-Redakteur Tobias Prüwer. … weiterlesen

Editorial

Editorial 12/19

Das neue Heft ist da!

An dieser Stelle veröffentlichen wir das Editorial der Dezember-Ausgabe des kreuzer. Chefredakteur Andreas Raabe erzählt, warum man in Leipzig gewohnt ist auf das Positive zu blicken, warum der aktuelle kreuzer rekordverdächtig ist und wünscht schon … weiterlesen

Sport

Sports & Stories

Die Sportkolumne zu bewegten Körpern und dem ganzen Drumherum

Vor dem Bundesligaspiel RB gegen die TSG 1899 Hoffenheim am vergangenen Samstag wurde nahe dem Werner-Seelenbinder-Turm eine Gedenktafel für den 1944 getöteten Antifaschisten und Ringer Werner Seelenbinder eingeweiht. Wichtig, denn Fußball und Politik gehören zusammen … weiterlesen

Literatur

Love and Lemons

Unzählige Bücher überfluten den Markt. Linn Penelope Micklitz und Josef Braun helfen einmal wöchentlich auf »kreuzer online« bei der Auswahl. Diesmal hilft kreuzer-Autor Thomas Böhme aus und guckt sich Ian McEwans neuen Roman »Maschinen wie … weiterlesen

Politik

Wir sind hier, wir sind laut

Menschen in Leipzig demonstrieren deutlich häufiger als früher. Ist das ein gutes Zeichen für die Demokratie?

Seit Jahren steigt die Zahl der Demonstrationen und Kundgebungen in Leipzig deutlich. Was sagt das über den Zustand der Demokratie? Protestforscher Dieter Rucht hat dazu ein eindeutiges Urteil. … weiterlesen

Kultur

Das Beste zum Schluss

Die Veranstaltungstipps zum Wochenende

Freitags legt die Geschäftigkeit im Hafen an, das Getriebe darf zur Ruhe kommen. Landgang! Orientierung gibt es hier: Ausgewählte Ausgehtipps aus der kreuzer-Redaktion zum Ende der Woche. Wem das nicht genug ist, der guckt noch … weiterlesen

Politik

Verwaltungsmacht

Geplanter Stadtteilpark Volkmarsdorf: Seit Jahren will die Stadt eine Fläche kaufen, passiert ist nicht viel

Seit acht Jahren will die Stadt Leipzig die Fläche für einen Park in Volkmarsdorf kaufen. Der Eigentümer will die Brache loswerden, doch passiert ist bislang wenig. Für die Stadt könnte es nun teuer werden. … weiterlesen

Kultur

Sendeschluss für Jammerossi

Schlussendlich untragbar

MDR kündigt Steimles Sendeschluss an. Der Jammerossi hat kein Abonnement darauf, gebührenfinanziert der Menschenfeindlichkeit das Wort zu reden. Ein Kommentar. … weiterlesen

Stadtleben

»Hebammen arbeiten bereits heute auf akademisiertem Niveau«

Studiumspflicht für Hebammen: Vorsitzende des Leipziger Berufsverbands über neuen Beschluss

Deutschland hat als eines der letzten EU-Länder entschieden, die Hebammenausbildung in ein Studium zu überführen. Anfang 2020 soll die Reform in Kraft treten. Alexandra Kluge, Vorsitzende des Leipziger Hebammenkreisverbands, im kreuzer-Interview über Änderungen und die … weiterlesen

Politik

Rechtsreferendar wegen Neonaziangriff verurteilt

Landgericht Leipzig bestätigt Urteil gegen Rechtsreferendar wegen Neonazi-Angriff auf Connewitz

Das Landgericht Leipzig bestätigte am Dienstag in zweiter Instanz das Urteil gegen einen Rechtsreferendar. Er soll sich an dem Angriff von rund 250 Neonazis auf den Leipziger Stadtteil Connewitz beteiligt haben. Nun könnte die Karriere … weiterlesen

Stadtleben

»Freiwillig bin ich nicht ausgereist«

»Ständige Ausreise« – schwierige Wege aus der DDR

Der Protest, der schließlich zum Herbst 89 führte begann auch in Leipzig schon Jahre vorher. Ein früher Höhepunkt war eine Demonstration 1983 beim Leipziger DOK-Filmfestival, bei der es mehrere Verhaftungen gab. Der Leipziger Stefan Tabor, … weiterlesen

Stadtleben

»Das ist gelebte Demokratie«

Klima-Protest im Leipziger Land: Ende Gelände besetzt Tagebau

Trotz Versammlungsverbot zogen am Samstag mehr als 1000 Kohlegegner und -gegnerinnen durch das Leipziger Land bis in den Tagebau »Vereinigtes Schleenhain«. Die zahlenmäßig weit unterlegene Polizei ließ den Protestzug über weite Strecken gewähren. Die Braunkohle-Gesellschaft … weiterlesen

Kultur

Fremdes schauen

Das Völkerkundemuseum erinnert an seine 150-jährige Geschichte und blickt in die eigene Zukunft

2023 sollen die neuen Dauerausstellungen im Grassi-Museum für Völkerkunde zu besichtigen sein. Anlässlich der Neubestückung fand vergangenes Wochenende eine Matinee statt, bei die Direktorin des Grassi-Museums, Léontine Meijer-van Mensch, Einblicke in das neue Konzept gab. … weiterlesen

Kultur

It‘s a kind of Magic

Unibibliothek Albertina stellt erprobte Zaubersprüche aus

Vor zwei Jahren löste ein Zeit-Artikel großes mediales Echo aus: Die Universitätsbibliothek hätte in ihren Archiven eine längst vergessene Zauberspruchsammlung entdeckt, hieß es. Das war alter Käse, wie die Bibliothek dem kreuzer versicherte. Die Magica-Sammlung … weiterlesen

Stadtleben

Das Beste zum Schluss

Die Veranstaltungstipps zum Wochenende

Freitags legt die Geschäftigkeit im Hafen an, das Getriebe darf zur Ruhe kommen. Landgang! Orientierung gibt es hier: Ausgewählte Ausgehtipps aus der kreuzer-Redaktion zum Ende der Woche. Wem das nicht genug ist, der guckt noch … weiterlesen

Kultur

Scham-Schule

Jenseits der Norm: Im Lofft startet eine Feier der Körperformen

Die Normierung von Körpern, das Zeigen von rein normierten Körperbildern in Medien, Filmen und Werbung erzeugt einen oft krank machenden Druck, unter dem alle Geschlechter stehen. »School of Shame« untersucht die Mechanismen von Scham und … weiterlesen

Politik

In der Sache vereint

Neues in Leipzig: Politiker von SPD und CDU arbeiten mit der AfD zusammen

Nur wenige Monate nach der Stadtratswahl in Leipzig arbeiten Politiker von SPD und CDU auf kommunaler Ebene mit der AfD zusammen. Unter ihnen ist auch ein Bundestagsabgeordneter. Eine beteiligte SPD-Politikerin hatte die Zusammenarbeit schon im … weiterlesen