Startseite / Adressen

Terminfinder

Theater

Die Hockenden

In der klaustrophobischen Provinz schleppen sich »Die Hockenden« als Zombies am Zuschauer vorbei - Rätsel- und Angstlust kitzelnd. In der deutschen Erstaufführung von Miroslava Svolikovas gefeiertem Stück entspinnt sich in fragmentarischen, sprachlich gut gesetzten Texten eine Ahnung von Story. Unheimlich geht es zu. (Foto: Rolf Arnold)

Film

Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki

1962 tritt der stille Olli Mäki für Finnland im Meisterschaftskampf im Federgewicht an - eine Sensation! Aber Ollis Herz schlägt für Raija und der Rummel um seine Person wird ihm irgendwann zu viel. Juho Kuosmanens charmantes Regiedebüt ist ein ungewöhnlicher Boxfilm.
(FIN 2016, OmU, 93 min) R: Juho Kuosmanen, D: Jarkko Lahti, Oona Airola, Eero Milonoff

Musik

Lambchop

Jetzt ist Trump also Präsident. Zum »wichtigsten Album für diese Präsidentschaft« hat die Süddeutsche Zeitung das aktuelle Album »Flotus« von Lambchop gekürt. Weil Kurt Wagner damit die Grenzen einreißt zwischen Country, Soul und Hiphop. Weil er sich darauf deutlich gegen Radikalisierung ausspricht. Und weil FLOTUS die Abkürzung für die First Lady der United States ist, hier aber vielmehr heißen soll: »For Love Often Turns Us Still«. (Foto: Elise Tyler)

Musik

Black Oak

Geert van der Velde und Thijs Kuijken kennt man hierzulande von ihren Bands The Black Atlantik und I am Oak. Gern bespielten sie die Wärmehalle mit ihren berückenden Folksets - gern auch zusammen. Die Wärmehalle musste nun dicht machen, dafür sind die beiden niederländischen Musiker zusammengerückt und haben als Black Oak das Album »Equinox« veröffentlicht. Zeitlos schweben sie durch ihre Folksongs mit herrlichen Melodien und ohne viel Pathos.