Startseite / Rezensionen / Filme / Der Überläufer — Seitenwechsel

Der Überläufer Größeres Bild

Der Überläufer

Seitenwechsel

180 min, Pandastorm

D 2020, R: Florian Gallenberger, D: Jannis Niewöhner, Katharina Schüttler, Sebastian Urzendowsky

1944 wird der junge Wehrmachtssoldat Walter an die Ostfront geschickt. Nach der Sprengung seines Versorgungszuges kommt er beim sadistischen Unteroffizier Stehauf und dessen kleiner Truppe unter, die in »Waldesruh« die Stellung gegen die polnischen Partisanen und die näher rückenden Russen hält. Stehaufs willkürliche Entscheidungen und Walters Gespräche mit seinem Kameraden Wolfgang lassen ihn die Rechtmäßigkeit seines Handelns überdenken. Wer sind in diesem Krieg denn eigentlich die Bösen?

Florian Gallenberger (»Colonia Dignidad – Es gibt kein Zurück«) hat den 1951 von Siegfried Lenz geschriebenen, aber erst posthum 2016 veröffentlichten Roman als opulenten Zweiteiler adaptiert. Mit einem exzellenten Darstellerensemble, aus dem vor allem Jannis Niewöhner und Rainer Bock hervorstechen, hat der Regisseur ein packendes Zeitgemälde entworfen, das im zweiten Teil auch noch die ersten Jahre in der sowjetischen Besatzungszone und den Umgang mit Kriegsverbrechern abdeckt. Eine spannende Veröffentlichung, pünktlich zum 75. Jahrestag des Kriegsendes.

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare