Startseite / Rezensionen / Musik / Granmas Darlehen — Bürgerkrieg

Granmas Darlehen

Bürgerkrieg

Palmo Music

Bewertung: 4 Kreuzer

Musik kann, das zeigt das Leipziger Quintett, noch politische Inhalte transportieren, ohne nach sozialpädagogischem Milieu zu müffeln. Ihre erste CD präsentiert guten alten, dreckigen Rock‹n‹Roll. Bauchiger Kraut-und-Rüben-Rock mit deftig untergehobenem Punk bildet eine monolithische Midtempo-Decke. Darin eingelassen sind fein ziselierte Folk- und Stoner-Rock-Linien. Ganze drei Gitarren besorgen einen röhrend-fetten Sound, der zwischenzeitlich in kleine Metal-Tiraden gipfelt und allzeit groovt. Die durchweg kritischen, in deutscher Zunge präsentierten Texte behandeln die große und kleine Politik. Da ist von Rattenfängern und Heilsbringern die Rede, »Heul doch!« schlägt es dem Bonus-Banker entgegen und der obligatorische Anti-Nazi-Song ist auch enthalten. Kurzum, die Scheibe ist Agit-Rock at its best. Anspieltipp: Das »Herbstlied« macht auch im Januar Lust auf mehr Politik und so.

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare