Startseite / Kultur / Am Anfang war die Wand

Am Anfang war die Wand

Jugendliche erforschen die Kunst der Wandbemalung

Am Anfang war die Wand, nicht das Wort. Denn bevor die Menschen sprechen lernten, bemalten sie bereits die Wände ihrer Höhlen. Beim Workshop »ein-wand-frei« der Kreativen Spinner, dem Kunstvermittlungsprojekt der Stiftung Federkiel, erkunden Leipziger Jugendliche auf dem Spinnerei-Gelände die Kunst der Wandbemalung.

Am Anfang war die Wand, nicht das Wort. Denn bevor die Menschen sprechen lernten, bemalten sie bereits die Wände ihrer Höhlen. Beim Workshop »ein-wand-frei« der Kreativen Spinner, dem Kunstvermittlungsprojekt der Stiftung Federkiel, erkunden Leipziger Jugendliche auf dem Spinnerei-Gelände die Kunst der Wandbemalung.
Das passende Objekt dafür befindet sich auf der Rückseite der Halle 9, die an der Saarländer Straße liegt. Die Fläche ist weiß und bietet reichlich Platz für Einfälle. Inspiration können die jungen Teilnehmer aus der Geschichte der Wandmalerei – von den Anfängen bis hin zu Graffiti – beziehen.
»An der Wand verschaffen sich die Jugendlichen Klarheit über den Kunstbegriff«, sagt Wednesday Farris, die das Projekt betreut. Zusammen mit den Leipziger Künstlern Verena Landau und Johannes Tiepelmann erarbeiten sie zunächst an der Leinwand Entwürfe, bevor sie dann die Gerüste an der echten Wand besteigen. Gemalt wird mit dem Pinsel, aber auch Spraydosen kommen zum Einsatz.
»Der Workshop ist als Forschungsprozess angelegt«, so Farris. »Ziel ist nicht, eine handwerkliche Ausbildung zu vermitteln, sondern den Zugang zur Kunst herzustellen. Es geht um Fragen wie: Was ist Kunst? Und wer entscheidet darüber?« Das mag anstrengend klingen, doch die Kinder reagieren neugierig auf zeitgenössische Kunstwerke und sind am Ende eines Workshops stolz auf das von ihnen Geschaffene.
Das Ergebnis ist nicht nur für zufällige Passanten und Spinnerei-Anwohner sichtbar, sondern macht dank einer Postkartenaktion in der ganzen Stadt von sich reden.

Aktueller Workshop: 25.6.-18.7., jeweils Mo, Mi 16-18 Uhr
http://www.federkiel.org
Kunst

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.