Startseite / Kultur / »Wahn und Besessenheit«

»Wahn und Besessenheit«

Freitagnacht im UT Connewitz: Radebass und special guest Peter A. Bauer (percussion) performen fantastische Geschichten von Kafka, Poe und Maupassant

Ein angesehener, ehrbarer Mann leidet krankhaft an Eifersucht und gerät in den Sog des in ihm aufsteigenden Wahnsinns. Ist er noch Herr seiner Sinne, wenn er versucht, sich mit Gewalt von der Geißel der Eifersucht zu befreien? Die musikalische Version von Guy de Maupassants Erzählung »Wahnsinnig?« zählt zu den Glanzstücken im Repertoire des Leipziger Ensembles Radebass …

Ein angesehener Mann leidet krankhaft an Eifersucht und gerät in den Sog des in ihm aufsteigenden Wahnsinns. Ist er noch Herr seiner Sinne, wenn er versucht, sich mit Gewalt von der Geißel der Eifersucht zu befreien? Die musikalische Version von Maupassants Erzählung »Wahnsinnig?« zählt zu den Glanzstücken im Repertoire des Leipziger Ensembles Radebass, das am Freitag im UT Connewitz mit »Phantastischen Geschichten« von Maupassant, Poe und Kafka aufwartet.

An der Seite des Leipziger Grusel-Trios steht dieses Mal Peter A. Bauer, Percussionist und Mitbegründer der legendären Leipziger Band Unicycleman. Vibraphon, einige mysteriöse Soundinstrumente und eine Barockpauke werden den typischen Radebass-Klang mit Beats versehen. Aufgeführt werden Bearbeitungen von Poe und Maupassant aus den letzten beiden Programmen »Das schwatzende Herz« und »Abendgrauen«, sowie neue Kafka- Arrangements, die das Trio im Sommer für sein nächstes Programm komponiert und arrangiert hat (Premiere im März 2008).

Der Untertitel »Geschichten von Wahn und Besessenheit« trifft natürlich auch auf die neuen Stücke zu (u. a. Kafkas »Geier«, »Der Schlag ans Hoftor«), wieder also geht es einmal mehr um die Abgründe der menschlichen Seele, um die kafkaesken Seiten des Lebens.

30.11., 21 Uhr, UT Connewitz, Kartenvorbestellungen unter Tel. 01 77 / 7 71 37 77
E-Mail-Kontakt: info@radebass.de
Musikperformance

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.