Startseite / Archiv | Magazin / Best Places für Fußballfeinde

Best Places für Fußballfeinde

Alternativen zum öffentlichen Fussball-Gucken

Wiesen, Cafés, Restaurants, Kinos – alles fußballfreie Zone und garantiert nicht langweilig. Um den grölenden Fußball-Fans und lauten Public-Viewing-Plätzen zu entgehen, sind hier einige Plätze für einen ballfreien Sommer.

Wiesen, Cafés, Restaurants, Kinos – alles fußballfreie Zone und garantiert nicht langweilig. Um den grölenden Fußball-Fans und lauten Public-Viewing-Plätzen zu entgehen, sind hier einige Plätze für einen ballfreien Sommer.


Eiscafé Pfeifer
In der nostalgischen Kulteisdiele im Leipziger Süden kann man sein Eis mit einem Erdbeer- oder Schokobecher garantiert fußballfrei genießen.
Kochstraße 20

Im Westen was Neues
Am Karl-Heine-Kanal sitzen und in der Sonne träumen. Kunst gucken in den Galerien auf der Spinnerei, über das Jahrtausendfeld schlendern, im Kanal 28 ein Käffchen schlürfen oder gut brunchen. Im Westen gibt es viel zu entdecken.
Spinnereistraße 7, Kanal 28

Café und Bar Grundmann
Hausgemachte Torten, Tee- und Kaffeevariationen Wiener Art trotzen dem Fußballwahn: Das ruhige, traditionelle Kaffeehaus kommt auch ohne Fußball aus.
August-Bebel-Straße 2

Daheim
Da ist es auf jeden Fall ruhig: Am besten den Fernseher nicht anmachen oder gleich eine DVD einlegen. Oder Freunde einladen.
Individuell

Zierlich Manierlich
Echte Sommerpause: Guter Kaffee und leckeres Eis am grünen Zirkuswagen, dem mobilen Sommercafé mit Decken und Gesellschaftsspielen.
Richard-Wagner-Hain

Kinobar Prager Frühling
Arthouse wie immer: Das Kino wird seine Filme wie gewohnt ohne Fußballunterbrechung oder Werbepause zeigen.
Bernhard-Göring-Straße 152

Fockeberg
Auf dem Hügel steht man sowieso über allen Dingen und kann den Abend mit einer Decke, einem Wein und freiem Blick auf die Stadt bei einem romantischen Sonnenuntergang genießen.
Südvorstadt

Wildpark
Tiere lassen sich gerne anfassen und füttern. Ziegen, Schafe, Enten mögen es, wenn man ihnen Liebe schenkt. Außer einem Mäh und Piep gibt es hier nur tierische Friedlichkeit.
Auwald

Werk II
Dance on: Mit Disco, Konzerten und Partys steht dem Tanzen nichts mehr im Weg. Am 27.6. findet das Sommerfest unter dem Motto »Der Dschungel ruft« statt und lässt qualmende Socken nur fürs Parkett zu.
Kochstr. 132


Musik | aus dem kreuzer-Heft 06.10

Anzeige

Kommentieren

Dein Kommentar

Keine Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.